Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Schwerpunkte und Wochenthemen > Schwerpunkt: Schulter an Schulter – die Übung Iron Wolf

Schwerpunkt: Schulter an Schulter – die Übung Iron Wolf

Fahrzeuge fahren auf dem Waldweg

Multinational: Soldaten aus 14 Nationen, hier italienische Kräfte, trainieren bei Iron Wolf. (Quelle: Bundeswehr/Zedler)

Pabrade, Litauen, 27.11.2018

Mit ihrer Enhanced Forward Presence (EFP) demonstriert die NATO in Polen und den baltischen Staaten Bündnissolidarität. Doch das Zusammenwirken von Soldaten unterschiedlicher Nationen muss regelmäßig trainiert werden – ein Ziel der Übung Iron Wolf in Litauen.

Überblick

  • Gruppenbild mit den Soldaten und Fahrzeugen – Link zum Beitrag

    Übung Iron Wolf: 14 Nationen trainieren in Litauen

    Im November hat bei der Battlegroup der Enhanced Forward Presence (EFP) der NATO in Litauen die Übung Iron Wolf stattgefunden. Bereits zum vierten Mal trainierten insgesamt 14 Nationen im multinationalen Rahmen verschiedene Gefechtsarten.


Anmarsch

  • Belgische Fahrzeuge im Konvoi auf der Straße – Link zum Beitrag

    Der Auftakt: Anmarsch zur Übung Iron Wolf

    Mit Beginn der Übung Iron Wolf verlegten hunderte Rad- und Kettenfahrzeuge der Enhanced Forward Presence (EFP) Battlegroup  zum Übungsplatz im litauischen Pabrade. Unter der Führung der litauischen Iron Wolf Brigade stand dort für Soldaten aus 14 Nationen ein anspruchsvolles Trainingsprogramm auf dem Dienstplan.


Übung

  • Zwei Panzer auf dem Feld – Link zum Beitrag

    Verteidigung und Angriff: Die Übung Iron Wolf in Litauen

    Den ersten Abschnitt der multinationalen Übung Iron Wolf hat die Battlegroup der Enhanced Forward Presence (EFP) in Litauen erfolgreich absolviert. Nach der Alarmierung und dem Anmarsch von Rukla zum 140 Kilometer entfernten Übungsplatz in Pabrade haben die Soldaten die Verfügungsräume bezogen. Jetzt wird es ernst.


Abschluss

  • Litauischer Panzermörser M113 – Link zum Beitrag

    Übung Iron Wolf: Demonstration der Schlagkraft

    Zum Abschluss der Brigadeübung Iron Wolf fand auf dem litauischen Übungsplatz Pabrade ein Besuchertag statt. Bei verschiedenen Vorführungen konnten sich  die Gäste über die unterschiedlichen Waffensysteme der Enhanced Forward Presence (EFP) Battlegroup der NATO informieren.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.11.18 | Autor: Frank Bötel


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.wochenthemen&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7CB6REN8967DIBR