Sie sind hier: Startseite > Einsätze > Mittelmeer 

Mittelmeer: Sea Guardian und UNIFIL

Die Bundesdienstflagge weht auf der Korvette im Hafen

An zwei unterschiedlichen Marine-Einsätzen beteiligt sich die Bundeswehr im Mittelmeer. (Quelle: Bundeswehr/Torsten Kraatz)

An zwei unterschiedlichen Marine-Einsätzen beteiligt sich die Bundeswehr im Mittelmeer.

Der UNIFIL-Einsatz vor der Küste des Libanons trägt zur Stabilität in der Region bei. Seit September 2006 sind dort Marinesoldaten zur Absicherung der libanesischen Grenze vor Waffenschmuggel eingesetzt. Zudem beteiligt sich die Bundeswehr an der NATO-Operation Sea Guardian an der Südflanke der Allianz.


Die Bundeswehr im Mittelmeer

  • Soldaten mit Fernglässer auf der Brücke – Link zum Beitrag

    Sea Guardian: Die NATO sichert ihre Südflanke

    Die Operation Sea Guardian der NATO soll zur Sicherheit im Mittelmeer und zur Stärkung der Südflanke der Allianz beitragen. Durch die Mission sollen im Mittelmeerraum krisenhafte Entwicklungen und maritimer Terrorismus frühzeitig erkannt werden.


  • Soldaten auf Schiff

    UNIFIL: Einsatz vor der Küste Libanons

    Seit 2006 ist die Mission UNIFIL vor der Küste des Libanons damit beauftragt, den Waffenschmuggel zu unterbinden und die Seewege zu kontrollieren. Am Einsatz beteiligen sich auch deutsche Soldaten und Marineeinheiten.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.07.2019 | Autor: Andreas Müller


https://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.einsaetze.mittelmeer