Sie sind hier: Startseite > Einsätze > Mittelmeer > UNIFIL 

UNIFIL: Einsatz vor der Küste Libanons

Seit 2006 ist die Mission UNIFIL vor der Küste des Libanons damit beauftragt, den Waffenschmuggel zu unterbinden und die Seewege zu kontrollieren. Am Einsatz beteiligen sich auch deutsche Soldaten und Marineeinheiten.

Karte zeigt Libanon
Das Einsatzgebiet der UNIFIL-Mission (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Nach dem Krieg zwischen Israel und dem Libanon im Sommer 2006 stellte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen fest, dass die Situation vor Ort eine Gefährdung der internationalen Sicherheit darstellt. Daraufhin wurde das UNIFIL-Mandat von 1978, welches ursprünglich nur den Einsatz von Landstreitkräften vorsah, um eine maritime Komponente erweitert.

Neben der Kontrolle der Seewege beteiligt sich Deutschland auch an der Ausbildung der libanesischen Marine. Ziel ist es, die libanesischen Streitkräfte zu befähigen, die Seewege eigenständig zu kontrollieren.

Der Deutsche Bundestag beschloss am 13. September 2006 erstmals das UNIFIL-Mandat, das eine Beteiligung der Bundeswehr regelt.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.05.18 | Autor: Robert Lehmann


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.einsaetze.mittelmeer.unifil