Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Heer > Beiträge 2015 

Heer: Video-Beiträge 2015

Soldaten bei Großübung

Video-Beiträge 2015 (Quelle: Bundeswehr/Mandt)

Ausgewählte Video-Beiträge rund um das Thema Heer aus dem Jahr 2015.


  • Leereintrag
  • Soldat begutachtet die gelandete Drohne – Link zum Video

    Video: Späher über dem Gefechtsfeld

    In der Übung Iron Sword 2015 hat die NATO mit insgesamt rund 2.000 Soldaten Flagge beim Bündnispartner Litauen gezeigt. Die Bundeswehr übernahm mit unbemannten Drohnen den Part der Aufklärung über dem Gefechtsfeld.


  • Soldat am Computer – Link zum Video

    Video: Krieg im Computer – Decisive Taurus 2015

    Nicht immer sind Übungen damit verbunden, dass Panzer durch das Gelände preschen und Jagdbomber im Tiefflug über Baumwipfel rasen. Viele Übungen finden lediglich im Computer statt.


  • Soldaten in Bundeswehrfahrzeugen – Link zu den Videos

    Videos: Letzte Angriffsvorbereitungen bei Trident Juncture

    Vor dem großen Gegenangriff bei Trident Juncture schließen der deutsche Gefechtsverband und die ihn unterstützenden Truppenteile die letzten Vorbereitungen ab. Dazu gehören die Betankung der Fahrzeuge und die Instandsetzung von defektem Gerät.


  • Brücke wird über Fluss geschlagen – Link zum Video

    Video: Brückenschlag bei Trident Juncture

    Die vierte Kompanie des schweren Pionierbataillons 901 ist bei Trident Juncture der multinationalen kanadischen Brigade unterstellt. Sie sollen sicherstellen, das der kanadische Gefechtsverband über den Fluss Tejo mittel amphibischen Fähren und amphibische Brücken übersetzen kann.


  • Soldaten bei der Befehlsausgabe – Link zum Video

    Video: Auf Patrouille bei Trident Juncture

    Letzte Ausbildung vor der abschließenden Übung bei Trident Juncture 2015: Der multinationale Gefechtsverband 233, geführt vom deutschen Oberstleutnant Marc-André Walther, rückt aus zur Patrouille.


  • Spähwagen Fennek im Gelände - Link zum Video

    Video: Aufklärung voraus bei Trident Juncture

    Der entscheidende Gegenangriff bei Trident Juncture 2015 steht bevor. Die Aufklärer erkunden mit ihren Spähwagen des Typs Fennek den einsatznahen Verfügungsraum für den anrückenden Gefechtsverband.


  • Gebirgsjäger mit Waffe – Link zum Video

    Video: Die Spotter der Gebirgsjäger klären auf

    Der Scharfschützentrupp der Gebirgsjäger sichert das vorgehen der eigenen Truppe. Die Scharfschützen sind nicht nur treffsicher, sie haben vor allem ein scharfe Auge und das gute Zielfernrohr. So ist es möglich ein klares Lagebild für die richtigen Entscheidungen zu liefern.


  • Minenräumpanzer Keiler im Gelände – Link zum Video

    Video: Pioniere machen den Weg frei

    Trident Juncture 2015: Der Gegenangriff eines multinationalen Gefechtsverbandes stockt an einer Minensperre. Deutsche Pioniere rücken vor – mit ganz schwerem Gerät.


  • Soldat beim Abseilen - Link zum Video

    Bis über die Schmerzgrenze – Auswahlverfahren für EGB-Kräfte

    Sie wollen zu den Besten gehören. Doch dafür müssen sie zuerst beweisen, dass sie die nötige Härte mitbringen – besonders die Härte gegen sich selbst.


  • Amphibienfahrzeug wird auf Transportschiff verladen - Link zum Video

    Video: Bahnverladung der Amphibienfahrzeuge für Trident Juncture

    Für die NATO-Übung Trident Juncture werden 24 Amphibienfahrzeuge und weiteres Gerät der Mindener Pioniere nach Portugal transportiert. Aus Minden geht es über Emden mit Bahn und Schiff nach Portugal. Ihr Ziel ist der Fluss Tejo.


  • Transportpanzer Fuchs auf der Übungsstrecke – Link zum Video

    Video: Den Fuchs fest im Griff

    Mit seinen bis zu 23 Tonnen Gewicht und 320 Pferdestärken ist der Fuchs eines der „Lastentiere“ der Bundeswehr. Der Transportpanzer hat sich in den Auslandseinsätzen bewährt. Doch um ihn in jeder Situation fest im Griff zu haben, benötigt sein Fahrer ein zusätzliches Fahrsicherheitstraining.


  • Verbündete Soldaten suchen Deckung am Hang – Link zum Video

    Video: Großübung Swift Response abgeschlossen

    Fallschirmspringen ist gefährlich“, unterstreicht Major Trenzinger. Er führt die Task Force Cerberus mit deutschen, niederländischen und polnischen Soldaten. Rund 1.100 Soldaten haben sich bei Swift Response aus den Flugzeugen und ihrem Auftrag entgegengestürzt. Ein harter Boden und gegnerische Kräfte haben sie empfangen.


  • Fallschirmspringer am Himmel und bei Landung – Link zum Video

    Video: Scharfer Sprung bei Swift Response

    Fallschirmjäger aus insgesamt elf Nationen bedecken den Himmel. Ihr erstes Ziel: sicher landen. Danach machen sie sich auf den Weg zum Zielobjekt, doch es gibt Verwundete – die Truppe verkleinert sich. Der Kampf reicht noch bis in die Nacht.


  • Soldaten bei Besprechung – Link zum Video

    Video: Swift Response gestartet

    Die Division Schnelle Kräfte (DSK) wird erstmalig mit einem eigenen trinationalen, luftbeweglichen Gefechtsverband, der Task Force Cerberus, in einem multinationalen Umfeld üben.


  • Soldat mit Drohne Aladin – Link zum Video

    Video: Aladin klärt auf

    Auf den ersten Blick sieht Aladin aus wie ein etwas zu groß geratenes Modellflugzeug. Doch der Flieger mit einer Spannweite von knapp eineinhalb Metern passt perfekt in das Aufgabenspektrum der Heeresaufklärungstruppe.


  • Soldaten im Wasser – Link zum Video

    Video: Angriff über Gewässer

    Wasser ist nicht unbedingt das liebste Element der Fallschirmjäger. Doch sie müssen es zu nutzen wissen, um sich überraschend an einen Gegner anzunähern.


  • Soldat mit Drohne Aladin - Link zum Video

    Video: Die Aufklärungsmittel des Heeres

    Die Bundeswehr beteiligt sich weltweit an den unterschiedlichsten Missionen. Um ihre Operationen auf gesicherte Daten zu stützen, hat sie eigene Aufklärungsmöglichkeiten um Informationen zu gewinnen. Unter dem Motto „Aufklärung aus einer Hand“ sind die Aufklärungsmittel des Heeres seit 2008 in dieser Truppengattung vereint.


  • Soldat im Porträt, im Hintergrund ein Schützenpanzer Marder - Link zum Video

    Video: Den Marder im Griff

    Sein „Dienstwagen“ wiegt mehr als 30 Tonnen und wird von 600 durchzugsstarken Pferdestärken angetrieben: Oberstabsgefreiter René Günther ist Kraftfahrer auf einem Schützenpanzer Marder.


  • Drei Soldaten tragen ihren Fallschirm nach der Landung - Link zum Video

    Video: Springen, Schwimmen, Schießen – Wettkampf der Fallschirmjäger

    Mit dem Sprung aus einem Flugzeug und der anschließenden unfallfreien Landung ist es nicht getan – Fallschirmjäger müssen echte Allrounder sein.


  • Zwei Soldaten hängen am Fallschirm – Link zum Video

    Video: Im freien Fall der Truppe voraus

    Die Aufgabe des Fallschirmspezialzugs ist es, als Vorauskräfte Absetz- und Landeplätze zu erkunden, einzurichten und zu betreiben. Damit machen sie es den nachfolgenden Luftlandekräfte leicht. Doch die verantwortungsvolle Aufgabe muss trainiert werden, bei der Freifallweiterbildung in Brandenburg.


  • Hubschrauber in der Luft – Link zum Video

    Video: Italian Blade – Übungsimpressionen

    Lufttransport, Feuerunterstützung aus der Luft oder Evakuierungsoperationen – ein breites Aufgabenspektrum trainieren europäische Hubschrauberkräfte noch bis zum 3. Juli bei der Übung Italian Blade 2015.


  • Soldaten im Gefecht – Link zum Video

    Video: Italian Blade – Fallschirmjäger unter Feuer

    Lufttransport, Feuerunterstützung aus der Luft oder Evakuierungsoperationen – ein breites Aufgabenspektrum trainieren europäische Hubschrauberkräfte derzeit bei der Übung Italian Blade 2015.


  • Soldaten und gepanzertee Fahrzeuge auf Übungsplatz – Link zum Video

    Video: Übung Iron Wolf – die NATO zeigt Zähne

    Mit rund 420 Soldaten nimmt die Bundeswehr am NATO-Manöver „Iron Wolf“ teil. Gemeinsam mit ihren litauischen, amerikanischen und portugiesischen Kameraden üben sie in Litauen im Bündnis. Das Ziel: Synchronisierung von Führungsprozessen und gemeinsame Operationen im Bataillonsrahmen.


  • Soldaten mit Gewehren im Wald – Link zum Video

    Video: Saber Strike – Jäger kämpfen im Verbund

    Etwas im „Windschatten“ der NRF-Übung Noble Jump trainieren auch andere Soldaten der Bundeswehr gemeinsam mit den Streitkräften der NATO-Partner. Kräfte der Deutsch-Französischen Brigade beispielsweise demonstrieren bei Saber Strike ihre Schlagkraft.


  • Soldaten mit Gewehren im Anschlag – Link zum Video

    Video: Feldwebelanwärter im Feuerkampf

    Wer Schützen ausbilden will, muss selbst treffsicher schießen. Deshalb trainieren künftige Unteroffiziere und Feldwebel den scharfen Schuss auch unter schwierigen Bedingungen.


  • Soldaten bei Lagebesprechung – Link zum Video

    Video: Häuserkampf im Heidedorf

    Auf dem Truppenübungsplatz in der Letzlinger Heide trainiert die zweite Kompanie den Kampf im urbanen Gelände. Dabei soll ihr Charlie-Zug den Feind im Häuserkampf aus einem Dorf heraus drängen. Dafür bietet das Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ) beste Voraussetzungen.


  • Zwei Soldaten im Gelände – Link zum Video

    Video: Feuer-Unterstützung aus der Luft

    Wer im Gefecht Unterstützung aus der Luft braucht, muss sie vom Boden aus anfordern. Hier kommen die JTAC (Joint Terminal Attack Controller) zum Einsatz.


  • Aufklärungsdrohne Luna - Link zum Video

    Video: Die Drohne Luna

    Das unbemannte Luftfahrzeug Luna bildet eine wichtige Aufklärungsfähigkeit des Heeres ab: die Gewinnung von Informationen aus der Luft. Dabei können die Streitkräfte auf eine breite Palette an moderner Technik zugreifen. Die modulare Bauweise der Drohne macht dies möglich.


  • Soldat am Fallschirm in der Luft – Link zum Video

    Video: Sprungdienst der Fallschirmjäger

    „Scheinerhaltung“ steht für Oberleutnant Robert Wiestler und seine Kameraden auf dem Dienstplan. Dahinter verbirgt sich etwas sehr Aufregendes: Vier Fallschirmsprünge jährlich müssen sie mindestens absolvieren, damit ihre Lizenz gültig bleibt.


  • Soldaten steigen aus einem Panzer aus - Link zum Video

    Video: Grenadiere fit für alle Szenarien

    Als Teil der NATO-Eingreiftruppe müssen die Panzergrenadiere aus dem sächsischen Marienberg für alle denkbaren Situationen gewappnet sein. Entsprechend anspruchsvoll ist ihr Übungsprogramm.


  • Hubschrauber wird aus Hangar geschoben

    Video: Die Bundeswehr unterstützt die Bergungsarbeiten an der südfranzösischen Absturzstelle

    Nach dem Flugzeugabsturz in den französischen Alpen am 24. März hat Frankreich die Bundesrepublik Deutschland am 30. März um Hilfe bei den Bergungsarbeiten gebeten. Das Transporthubschrauberregiment 30 aus Niederstetten unterstützte daraufhin unverzüglich mit zwei Hubschraubern vom Typ Bell UH-1D und flog ins südfranzösische Le Luc.


  • Zwei Panzer auf staubiger Strecke

    Video: Deutsche und amerikanischer Panzer im gemeinsamen Feuerkampf

    Vier Tage lang begleiten wir einen Panzerkommandanten beim multinationalen Manöver Combined Resolve, das auf Deutsch „Gemeinsame Lösung“ bedeutet. Auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr in der Oberpfalz üben deutsche Leopard 2A6 zusammen mit amerikanischen Bradley-Schützenpanzern und Abrams Kampfpanzern.


  • Gebirgsjäger laufen Ski – Link zum Video

    Video: Die Weltmeisterschaft der Gebirgsjäger

    Zwei Tage, 40 Kilometer und rund 2.000 zu überwindende Höhenmeter: Bei der „Edelweiss Raid“, der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Gebirgsjäger, kommen nur die Besten durch.


  • Soldat, liegend, mit Waffe

    Video: Grenadiere im Gefechtsschießen

    Auf dem Übungsplatz Oberlausitz stellen sich Panzergrenadiere, Panzer und Pioniere einem Angreifer entgegen. Ihr Ziel: Den Gegner abnutzen und zugleich Zeit gewinnen.


  • Soldaten mit Schneetarnanzug und Rucksack auf Skiern - Link zum Video

    Video: Dienst in Eis und Schnee

    Die Gebirgsjäger sind eine Spezialtruppe für sehr schwieriges Gelände. Eine besonders anspruchsvolle Aufgabe hat dabei ihr Hochgebirgszug. Die Soldaten des Spezialzuges sind Experten im Kampf im hochalpinen Gelände.


  • Panzer werden auf Waggons verladen – Link zum Video

    Video: Panzertransport per Bahn

    Die Panzerbrigade 12 ist wieder zur Gefechtsübung Grantiger Löwe ausgerückt. 160 Fahrzeuge, darunter 60 Panzer, rollten von Bayern nach Niedersachsen – per Bahn. Was einfach klingt, ist für die Soldaten eine echte Herausforderung.


  • Soldaten hocken über potenziellem Kampfmittel – Link zum Video

    Video: Kampf den Kampfmitteln

    Minen, Blindgänger und Sprengfallen sind für Soldaten im Einsatz eine tödliche und oft unsichtbare Bedrohung. Sie unschädlich zu machen, ist eine Aufgabe für nervenstarke Experten.


  • Zwei Panzer im Gelände –  Link zum Video

    Video: Gemeinsam im Gefecht

    Im engen Schulterschluss haben Panzer und Panzergrenadiere aus Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik die Abwehr eines Angriffes geübt.



  • Weitere Informationen

    Weiterführende Links

    Bundeswehr auf You Tube

    Öffnet den YouTube-Kanal der Bundeswehr im neuen Fenster

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 05.01.17


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.heer.beitraege_2015