Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Sanitätsdienst > Beiträge 2015 

Sanitätsdienst: Video-Beiträge 2015

Soldaten des Sanitätsdienstes tragen Verwundeten auf einer Trage

Video-Beiträge 2015 (Quelle: Bundeswehr/Kazda)

Ausgewählte Video-Beiträge rund um das Thema Sanitätsdienst aus dem Jahr 2015.


  • Leereintrag
  • Merkel mit Soldaten – Link zum Video

    Video: Kanzlerin beim Sanitätsdienst

    Die Sanitätssoldaten aus Leer sind die Männer und Frauen der ersten Stunde, wenn es um medizinische Versorgung im Auslandseinsatz geht. Nun informierte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel über ihr Leistungsspektrum.


  • Soldaten versorgen einen verwundeten Kameraden - Link zum Video

    Video: Ärzte unter Feuer

    Schwerverletzte zu versorgen ist schon unter normalen Bedingungen Stress pur. Die Ärzte der Bundeswehr müssen dazu aber auch auf dem Gefechtsfeld in der Lage sein.


  • Eine Soldatin mit einer Schlange auf der Schulter – Link zum Video

    Video: Die Gefahr fest im Griff

    Der Biss einer einheimischen Schlange ist für gesunde Menschen nicht lebensbedrohlich. Das ist in den Einsatzgebieten anders. Hier leben hochgiftige Tiere, die sich mit ihrer tödlichen Waffe auch verteidigen. Die Veterinäre der Bundeswehr werden deshalb noch vor ihrem Einsatz auf den Umgang mit den gefährlichen Reptilien vorbereitet.


  • Rettungssanitäter versorgen Patienten – Link zum Video

    Video: Neuer Beruf für Lebensretter

    Im Rettungsdienst entsteht das neue Berufsbild des Notfallsanitäters. Die Anforderungen an ihn sind noch höher als beim bisherigen Rettungsassistenten. Seine Ausbildung dauert nicht mehr zwei sondern künftig drei Jahre.


  • Soldaten versorgen einen Verwundeten - Link zum Video

    Video: Lebensretter an der Leistungsgrenze

    Stress, Gefahr, Anstrengung: Ärzten und Sanitätern wird im Einsatz alles abverlangt. Darauf bereiten sie sich schon in der Heimat vor.


  • Soldatin im Porträt - Link zum Video

    Video: Schnelle Hilfe für eine Kinderklinik

    Nach einem schweren Wasserschaden braucht die DRK-Kinderklinik in Siegen dringend Hilfe. Deshalb rückt der Sanitätsdienst der Bundeswehr an.



  • Weitere Informationen

    Weiterführende Links

    Bundeswehr auf You Tube

    Öffnet den YouTube-Kanal der Bundeswehr im neuen Fenster

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.11.16


https://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.sanitaetsdienst.2015