Sie sind hier: Startseite > Streitkräfte > Grundlagen > Geschichte > Serie: Damals in der Bundeswehr 

Serie: Damals in der Bundeswehr

Berlin, 14.01.2019, Radio Andernach.

Radio Andernach, der Betreuungssender der Bundeswehr, lässt mit einer Serie kurzer Audio-Features Ereignisse aus mehr als 60 Jahre Bundeswehrgeschichte Revue passieren.

Manche Begebenheiten haben eher die Truppe bewegt, andere aber auch national wie international die Gemüter erregt. Ausgewählte Beiträge von „Damals in der Bundeswehr“ stellen wir Ihnen deshalb hier in lockerer Folge vor. Soldaten und Mitarbeiter der Bundeswehr finden bei Intranet aktuell jeden Werktag eine neue Folge.

nach oben

Erste Patrouille in Kabul

Soldat auf Patrouille zu Fuß auf einer Straße mit Einheimischen
Flagge zeigen: Deutsche Soldaten und afghanische Polizisten gemeinsam auf Patrouille. (Quelle: Bundeswehr/Detmar Modes)Größere Abbildung anzeigen

Eben in Kabul angekommen, gehen deutsche Fallschirmjäger am 14. Januar 2002 erstmals auf Patrouille durch die afghanische Hauptstadt. Begleitet werden die Soldaten der International Security Assistance Force (ISAF) von einheimischen Polizisten.
 

nach oben

Die Kießling-Affäre

Kiessling und Wörner geben sich die Hand
Auf Distanz: General Kießling (links) und Verteidigungsminister Wörner (Quelle: ullstein bild - Poly-Press)Größere Abbildung anzeigen

Im Januar 1984 kämpft ein vorzeitig entlassener Vier-Sterne-General um seinen Ruf – und die Kießling-Affäre produziert im ganzen Land Schlagzeilen. Ihr Anlass ist heute nur noch mit Mühe nachvollziehbar.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.01.19 | Autor: Frank Bötel


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.streitkraefte.grundlagen.geschichte.serie_damals