Heer
Technik, Musik und Tanz

Lili-Marleen-Tag: Feiern in der Herzkammer des Heeres

Lili-Marleen-Tag: Feiern in der Herzkammer des Heeres

Datum:
Ort:
Munster
Lesedauer:
4 MIN

Ratternde Rotorgeräusche erklingen in der Ferne. Alle Arbeiten werden beendet. Es wird hektisch auf dem Marktplatz am Örtzepark in Munster. Feldjäger und Ordner eilen herbei. Sie erinnern interessierte Passanten, genügend Abstand zu halten. Der Downwash des sich annähernden Transporthubschraubers ist unheimlich stark. Die Garnison Munster, auch die Herzkammer des Heeres genannt, feiert gemeinsam mit Bürgern und Soldaten den 9. Lili-Marleen-Tag.

4 Männer in altertümlichen Uniformen beim Abschuss der alten Kanone.

Der Kanonenzug Munster leitet mit seinen traditionellen drei Salutschüssen die Grußworte des Bürgermeisters und des Standortältesten ein

Bundeswehr/Petra Reins

Mit einem Feldgottesdienst und den darauffolgenden Grußworten des Bürgermeisters der Stadt Munster, Ulf Marcus Grube, sowie des Standortältesten Munster, wird der Lili-Marleen-Tag pünktlich um 17 Uhr eröffnet. Doch bereits bei den Vorbereitungen sorgten drei Highlights für einen gefüllten Marktplatz. Ein Schwerlasttransporter brachte den mächtigen Kampfpanzer Leopard 2 A7V an seinen Platz – wegen der engen Straße für viele Bürgerinnen und Bürger ein sehr interessantes Schauspiel. Zudem landete der Mehrzweckhubschrauber NHNATO-Helicopter-90 inmitten der Stadt und 300 Soldatinnen und Soldaten des Panzergrenadierlehrbataillons 92 marschierten auf den Marktplatz.

Die Bundeswehr ist Munster – Munster ist die Bundeswehr

Soldatinnen und Soldaten marschieren in Formationen eine Straße entlang, im Hintergrund Häuser.

Soldatinnen und Soldaten des Panzergrenadierlehrbataillons 92 marschieren zum Lili-Marleen-Tag ein, um an dem Fest teilzunehmen. Bürger verfolgen das Schauspiel am Straßenrand.

Bundeswehr/Petra Reins

Der Lili-Marleen-Tag, eine Veranstaltung des Militärstandortes Munster sowie der Stadt Munster, wird den Bürgern jedes Jahr als eine Art Dankeschön geboten. Munster ist umgeben von Kasernen und Übungsplätzen, was neben vielen positiven auch belastende Seiten mit sich bringt. Diese beiden Seiten spricht Grube in seiner Rede deutlich an. Er betont, wie stolz er auf die gute und reibungslose Zusammenarbeit zwischen Bevölkerung und Bundeswehr trotz dieser Belastungen sei. Mit seinen Worten „Die Bundeswehr ist Munster, Munster ist die Bundeswehr“, unterstreicht er den Charakter der Garnisonsstadt. Der stellvertretende Kommandeur der Panzertruppenschule, Oberst Bernd Prill, spricht als Vertreter des Standortältesten zu den Besuchern. Er bedankt sich für die rege Teilnahme. Zeige sie doch gerade die Verbundenheit zu den Dienststellen des Militärstandorts. „Dass diese Verbundenheit auch zukünftig wichtig sein wird, sieht man an den aktuellen globalen Entwicklungen, welche auch Einfluss auf die Bundeswehr in Munster haben werden. Wir werden auch zukünftig viel ausbilden, verbunden mit allem, was dazu gehört“, so Prill. Abschließend dankt er der Stadt, den Unternehmen und Vereinen, dem Projektteam und den Einheitsführern des Standortes für die Unterstützung und die erstklassige Zusammenarbeit bei der Umsetzung des 9. Lili-Marleen-Tages.

Gelebtes Vereinswesen und Ehrenämter

Im Hintergrund eine Holzbude, geschmückt mit Weinlaub, im Vordergrund drei Personen im Gespräch.

Der Verein Bundeswehrfamilien Munster e. V.eingetragener Verein bietet Hilfe an. Am 9. Lili-Marleen-Tag finden aber auch die dort angebotenen Waffeln reißenden Absatz. Mit am Vereinsstand Generalleutnant a. D.außer Dienst Jacobson (M.) und Oberstleutnant Mario O. im Gespräch.

Bundeswehr/Petra Reins

Die in Munster ansässige Panzerlehrbrigade 9 „Niedersachsen“ präsentiert sich den Bürgern in einer Waffenschau. Kampfpanzer Leopard 2 A7V, Transportpanzer Fuchs, gepanzerte und geländegängige Fahrzeuge sowie aktuelle Handwaffen der Bundeswehr sind für die Besucher zum Greifen nah. Die 2. Kompanie des Feldjägerregiments 2 zeigt das geschützte Fahrzeug Enok und die Sanitätsstaffel Einsatz Munster den Lkw 2to Krankenkraftwagen. 
Neben dieser militärischen Seite des größten Heeresstandorts freuen sich die örtliche Feuerwehr wie auch die Polizei, der Bundeswehrfuhrparkservice, das Wehrwissenschaftliche Institut für Schutztechnologien, das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum, das staatliche Baumanagement und die GEKAGesellschaft zur Entsorgung chemischer Kampfstoffe und Rüstungsaltlasten GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung über regen Zulauf und großes Interesse an ihren eigenen Ständen und Ausstellungsstücken.

Dass das Vereinsleben in Munster funktioniert und Ehrenämter sowie Verbundenheit zum Standort bedeutend sind, beweisen die lokalen Vereine mit ihrem enormen Engagement. Der Verein Reservistenarbeitsgemeinschaft Militärbau mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V.eingetragener Verein präsentiert zur Freude von Jung und Alt zahlreiche militärische Radfahrzeuge aus vergangenen Jahrzehnten. Der Verein Bundeswehrfamilien Munster e. V.eingetragener Verein bietet den Besuchern frisch gebackene Waffeln, die reißenden Absatz finden. Dieser Verein unterstützt finanziell und materiell die Betreuung Angehöriger von Soldaten und Zivilbediensteten, die sich im Einsatz befinden.

Der Rhythmus, wo man mitmuss

Ein Militärorchester sitzt auf einem Platz und spielt, davor zahlreiche Zuhörer.

Das Heeresmusikkorps Hannover begeistert das Publikum mit bekannten Titeln

Bundeswehr/Petra Reins

Neben gutem Wetter sind tolle Musik und leckeres Essen die Garanten für eine gelungene Party. Angenehm warmes Spätsommerwetter taucht den Marktplatz in romantisches Licht. Drei sensationelle musikalische Auftritte, teilweise mit beeindruckenden Tanzeinlagen, sorgen für gute Stimmung. Den Anfang macht der Musikzug Munster, der zusätzlich zur Musik aufsehenerregende Colour Guards und Cheerleader mit Fahnen und Pompons aufbietet. Dann folgt die Munsteraner Blue Dragons, eine in der Region bekannte Marching Band. Sie begeistert mit toller Musik, Uniformen und Cheerleadern das Publikum. Den musikalischen Anteil krönend tritt als letzter Show Act das Heeresmusikkorps Hannover unter Leitung von Hauptmann Harald Sandmann auf. In voller Besetzung spielt das Militärorchester berühmte Titel aus Filmen und Musikgeschichte. 

Neben Bratwurst und Pommes Frites werden gutbürgerliches Knipp und frisch zubereiteter Leberkäse angeboten. Auch der allseits beliebte und traditionelle Erbseneintopf fehlt nicht.

In diesem Jahr wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt: Knapp 1.700 Besucherinnen und Besucher kamen zum 9. Lili-Marleen-Tag. „Es hat alles gepasst“, so das Projektteam um Oberstleutnant Christian S. und Hauptmann Michael Z. „Die Zusammenarbeit mit allen Ausstellenden war herausragend und wir freuen uns schon jetzt auf den 10. Lili-Marleen-Tag 2024“.

Der Tag in Munster

  • Ein Marktplatz voller Besucher, im Hintergrund ein Park, davor Getränke- und Grillwagen.

    Eine Feier mitten im Herzen der Stadt, gemeinsam ausgerichtet vom Standort Munster der Stadt als Dank an die Bürgerinnen und Bürger. Gutes Wetter bis in die Abendstunden, tolle Musik und leckeres Essen machen dieses Event zum Erfolg.

    Bundeswehr/Petra Reins
  • Ein junge Frau in einem hellen Trachtenkleid sitzt in einem Jeep, daneben steht ein älterer Mann.

    Auch die erste Weinkönigin Munsters war dabei. Der Verein Reservistenarbeitsgemeinschaft Militärbau im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V.eingetragener Verein zeigt zahlreiche militärische Radfahrzeuge aus vergangenen Tagen.

    Bundeswehr/Petra Reins
  • Ein Hubschrauber kurz vor der Landung auf einer Rasenfläche

    Mitten im Parkzentrum landet die Crew des NHNATO-Helicopter-90 – ein Highlight für Groß und Klein

    Bundeswehr/Petra Reins
von Stephan Korts

mehr zum Thema