Heer

Munster sammelt zum Volkstrauertag Spenden digital

Munster sammelt zum Volkstrauertag Spenden digital

  • Gedenken
  • Heer
Datum:
Ort:
Munster
Lesedauer:
2 MIN

Wegen der Corona-Pandemie kann in diesem Jahr die Haus- und Straßensammlung in Munster anlässlich des Volkstrauertages nur digital erfolgen. In diesem Jahr werden keine Soldatinnen und Soldaten vom Ausbildungszentrum Munster von Haus zu Haus gehen oder in der Stadt um Spenden bitten. Die Stadt Munster benennt auf ihrer Homepage ein Bankkonto.

Eine Zivilistin und ein Soldat, beide mit Gesichtsschutz, halten jeweils eine blaue Spendenbüchse in der Hand.

Die Bürgermeisterin von Munster Christina Fleckenstein und der Kommandeur des Ausbildungszentrums Munster, Brigadegeneral Ullrich Spannuth, bitten anlässlich des Volkstrauertages gemeinsam um Spenden.

Bundeswehr/Katrin Hanske

„Wir machen das, was machbar ist, im Rahmen des Verantwortbaren“, erklärt der Standortälteste in Munster und Kommandeur des Ausbildungszentrums Munster, Brigadegeneral Ullrich Spannuth vor dem Volkstrauertag am kommenden Sonntag, den 15. November. Dieser staatliche Gedenktag wird seit 1952, zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag, begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.

In einem gemeinsamen Pressegespräch mit Munsters Bürgermeisterin Christina Fleckenstein ging General Spannuth auf die Begehung des Volkstrauertages unter Corona-Einschränkungen und auf die diesjährige Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.eingetragener Verein ein. „Der Volkstrauertag hat für uns einen ganz besonderen Stellenwert, denn wir dürfen das gemeinsame Gedenken auch in Coronazeiten nicht in den Hintergrund geraten lassen“, so der General. Dies unterstrich auch Bürgermeisterin Fleckenstein. Sie betonte, wie wichtig der gesellschaftliche Austausch der Generationen am Volkstrauertag immer wieder sei. „Die generationsübergreifenden Gespräche an den Haustüren sind immer ein wichtiges Element dieser Feierlichkeiten. Doch das wird in diesem Jahr leider nicht möglich sein“, so die Bürgermeisterin. Zudem werde es auch aufgrund der Einschränkungen keine feierliche Veranstaltung auf dem Waldfriedhof in Munster geben. „Wir bedauern dies sehr, aber wir müssen den Gegebenheiten Rechnung tragen“, so Fleckenstein.

Aufruf an die Bürger

Zwei Spendenbüchsen, die Wappen der Stadt Munster und des Ausbildungszentrums und Schrift mit der Bankverbindung für Spenden

Digitale Haus- und Straßensammlung über die Webseite der Stadt Munster

Bundeswehr/Fachmedienzentrum Ausbildungszentrum Munster

Statt der traditionellen Haus- und Straßensammlung wird es in diesem Jahr auf der Homepage der Stadt Munster einen Hinweis mit der entsprechenden Bankverbindung geben. Dieses Konto wird jedoch nur bis zum 30. November 2020 eingerichtet bleiben. „Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Spendenmöglichkeit genutzt werden würde“, so der gemeinsame Appell von Fleckenstein und Spannuth an die Bürgerinnen und Bürger. Doch aufgeschoben sei nicht aufgehoben – so werde die eigentliche Sammlung im gewohnten Rahmen erfolgen, sobald dies die Lage zulasse.

von Paul Hicks

Mehr Lesen

  • Auf rotem Grund kreuzen sich zwei schwarz-silberne Schwerter mit goldenem Griff, mittig ein silbernes S für Schule.
    • Heer

    Panzertruppenschule

    Erfahren Sie mehr über die Panzertruppenschule aus Munster in Niedersachsen, ihre Soldatinnen und Soldaten und die Ausbildung.