Heer

Stab der Panzerbrigade 12 unter neuer Führung

Stab der Panzerbrigade 12 unter neuer Führung

  • Führung
  • Heer
Datum:
Ort:
Cham
Lesedauer:
2 MIN

Oberstleutnant Florian Wimmer ist der neue Chef des Stabes der Panzerbrigade 12 im bayerischen Cham. „Stab Panzerbrigade 12, stillgestanden!“, befiehlt Brigadegeneral Björn Schulz. Mit diesen Worten leitet am vergangenen Freitag der Kommandeur der Panzerbrigade 12 die Übergabe von Oberstleutnant Mark Emmerich an Wimmer ein.

Auf einem Appellplatz stehen vor Fahnenmasten drei Soldaten in großen Abständen voneinander, zwei grüßen sich militärisch.

Brigadegeneral Björn Schulz (M.) übergibt feierlich das Kommando über den Stab der Panzerbrigade 12 von Oberstleutnant Mark Emmrich (r.) an Oberstleutnant Florian Wimmer.

Bundeswehr/Reinhard Jäger

Der militärische Stab vereint die Unterstützungselemente des Brigadekommandeurs. Er führt damit die unterstellten Verbände, der Stab unterstützt somit den Kommandeur bei allen Aufgaben der Truppenführung. Die Stabsabteilungen der Panzerbrigade 12 sind für die Ausbildung und Bereitstellung der Angehörigen der Stabs- und Fernmeldekompanie und sieben weiteren Bataillonen also insgesamt 4.500 Soldatinnen und Soldaten verantwortlich.

„Es war mir eine Ehre“

Drei Soldaten stehen auf einem Appellplatz in weitem Abstand voneinander.

Brigadegeneral Björn Schulz (M.) bedankt sich beim „Alten“ und wünscht dem „Neuen“ alles Gute.

Bundeswehr/Reinhard Jäger

„Eine Führungsverwendung bedeutet immer, zeitlich begrenzt, Verantwortung übertragen zu bekommen. Eine Zeit, die endlich ist und die für mich nun auch dem Ende zugeht. Ich hatte die Ehre, dem Stab dieser stolzen Brigade und damit Ihnen, Kameradinnen und Kameraden, vorstehen zu dürfen. Eine Zeit, in der ich einer von Ihnen war“, sagt Emmerich anlässlich seiner Verabschiedung. Schlaglichter in den letzten zweieinhalb Jahren waren für ihn die Ausrichtung des Brigadegefechtsstandes auf Landes- und Bündnisverteidigung, die Bereitstellung einsatzbereiter Kräfte für die Auslandseinsätze sowie die Aufrechterhaltung der Ausbildungsfähigkeit unter Pandemie-Bedingungen. Ein weiterer Höhepunkt war in seiner Chefzeit das Jubiläumswochenende, 60 Jahre Panzerbrigade 12 und 60 Jahre Garnisonsstadt Cham, einschließlich des Tages der Bundeswehr. Emmerich verabschiedet sich mit den Worten: „Es war mir eine Ehre, zweieinhalb Jahre mit Ihnen gemeinsam ein Stück Lebensweg gegangen zu sein. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Am liebsten hier in Cham, es kann nirgends so schön sein wie hier, die Verbundenheit bleibt bestehen.“

Auszeichnung mit der Ehrennadel

Zwei Soldaten stehen auf einem Appellplatz. Einer gratuliert dem anderen.

Oberstleutnant Mark Emmerich (l.) wird von Brigadegeneral Björn Schulz mit der Ehrennadel der Panzerbrigade 12 ausgezeichnet. In seiner nächsten Verwendung ist er Referatsleiter in der Streitkräftebasis in Bonn.

Bundeswehr/Reinhard Jäger

Schulz blickt in seiner Rede auf die Dienstzeit von Emmrich zurück und verleiht ihm für die gezeigten Leistungen als Dank und Anerkennung die Ehrennadel der Panzerbrigade 12. „In dieser Brigade kann man sich auf so viele tapfere und treue Soldaten verlassen. Auf Sie konnte ich in jedem Augenblick, in jeder Lage hundertprozentig zählen und war in jeder Phase durch Sie gut beraten.“ Emmrich habe sich besonders verdient gemacht um die Panzerbrigade 12. Daher „…, verleihe ich Ihnen aus tiefster Überzeugung die Ehrennadel der Panzerbrigade 12“, so Schulz.

Mit der anschließenden Übergabe geht das Kommando, als Chef des Stabes, an Oberstleutnant Florian Wimmer. Der Brigadekommandeur heißt Wimmer herzlich willkommen zurück in der Brigade und freut sich wieder auf ein starkes Teammitglied im Stab. Im Jahr 2000 trat Wimmer in Freyung im Aufklärungsbataillon 8, das zur Panzerbrigade 12 gehört, in die Bundeswehr ein. 2003 wurde er dort Offizieranwärter und später auch Kompaniechef. Von 2016 bis 2018 war Wimmer Abteilungsleiter für militärisches Nachrichtenwesen im Stab der Panzerbrigade 12, absolvierte erfolgreich den Generalstabslehrgang in Paris und war im Anschluss im Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam eingesetzt.


von Reinhard Jäger

mehr lesen

  • Der pfälzische Löwe, die bayerischen Rauten und zwei gekreuzte Schlüssel stehen für Verbundenheit mit Bayern und Regensburg.
    • Heer

    Panzerbrigade 12

    Erfahren Sie mehr über die Panzerbrigade 12 aus Cham, ihre Soldatinnen und Soldaten und ihre Panzer.