Heer

Torgelower Jäger unterstützen radelnde Spendensammler

Torgelower Jäger unterstützen radelnde Spendensammler

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Heer
Datum:
Ort:
Torgelow
Lesedauer:
2 MIN

Das Jägerbataillon 413 aus Torgelow war Gastgeber der diesjährigen Hanse-Tour Sonnenschein 2021. Drei Tage lang fahren Amateure Rad und sammeln Spendengelder für Projekte zugunsten sterbender und schwerkranker Kinder. Der Anspruch der 140 Teilnehmer ist hoch und ihr Spendenergebnis am Ende großartig.

Mehrere Fahrradfahrer fahren durch zwei hochgezogene Schranken in die Kaserne.

Erste Tagesetappe: Von Rostock aus gestartet, kommen die Teilnehmer am Abend nach 150 Kilometern in der Ferdinand-von-Schill-Kaserne in Torgelow an.

Bundeswehr/Tom Rienitz

„Es gibt einfach Dinge, die sind jeden Aufwand und jede Unterstützung wert. Spenden sammeln für kranke Kinder ist definitiv eins davon.“ Diese deutlichen Worte sagt Oberstleutnant René Ochs, Kommandeur des Jägerbataillons 413, in Torgelow. Er ist es, der Anfang des Jahres die Idee hatte, die Radfahrer der 25. Hanse-Tour Sonnenschein in die Ferdinand-von-Schill-Kaserne einzuladen. Mit dem Fahrrad starten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Rostock auf eine dreitägige Tagestour. Ziel der Veranstaltung ist es, dabei möglichst viele Spendengelder für kranke Kinder zu sammeln.

Ein Sorglos-Paket in Flecktarn

Mehrere Radfahrer fahren mit Warnwesten durch die Kaserne. Ein Soldat klatscht in die Hände und begrüßt sie..

Am Abend begrüßen Oberstleutnant René Ochs und sein Bataillon gemeinsam die Teilnehmer der Hanse-Tour Sonnenschein 2021 bei der Ankunft in der Kaserne.

Bundeswehr/Tom Rienitz

Und wenn Ochs bei seinen Soldatinnen und Soldaten für eines nicht bekannt ist, dann sind es leere Worte. „Die Absicht war von Beginn an, dass unser Jägerbataillon 413 den verschiedenen Tour-Teilnehmern einen möglichst angenehmen Aufenthalt bietet. Eine Art Sorglos-Paket in Flecktarn. Das beginnt mit der Verpflegung während der Radtour und geht weiter mit der Übernachtung in der Kaserne. Wir wollten vor allem einmal zeigen, was hinter einem Kasernenzaun alles so möglich ist.“

Und möglich gemacht haben die Torgelower Jäger wirklich so einiges: So wurde für die circa 140 Teilnehmer die Turnhalle der Kaserne zu einem riesigen Schlafplatz mit vorbereiteten Feldbetten umfunktioniert. Um die Halle herum hatten die Fahrer, neben sicheren Stellflächen für ihre Räder, zusätzlich die Möglichkeit, im eigenen Zelt oder Wohnmobil zu übernachten. Und das kam an. So lobte einer der Fahrer: „Hier wurde an eine ganze Menge gedacht, vor allem die Kleinigkeiten machen es so besonders. Allein die vielen angebrachten Steckdosen in der Turnhalle zum Aufladen der Handys sind sehr nützlich.“

Die Kommandeure runden auf

Ein Soldat hält einen symbolischen Spendencheck hoch, daneben stehen weitere Personen.

Oberstleutnant Ochs (l.) und die Bürgermeisterin der Stadt Torgelow, Kerstin Pukallus (r.), überreichen den Spendencheck.

Bundeswehr/Tom Rienitz

Nach drei Tagen erfolgt die finale Scheckübergabe in der Kaserne – ein Highlight.

Unter großem Beifall wird verkündet, dass allein aus den Reihen der Torgelower Jäger die großartige Summe von 6.763,27 Euro gesammelt werden konnte – eine stattliche, wenn auch sperrige Zahl. In weiser Voraussicht gab es daher bereits am Vorabend die Absprache zwischen Oberstleutnant Ochs und den weiteren Kommandeuren der Panzergrenadierbrigade 41 „Vorpommern“, die Summe auf 7.000 Euro aufzurunden. Kerstin Pukallus, die Bürgermeisterin der Garnisonsstadt Torgelow, gibt bekannt, dass auch die Stadt die diesjährige Hanse-Tour Sonnenschein mit zusätzlich 2.500 Euro unterstützen wird. Zurück bleibt ein sichtlich gerührtes Teilnehmerfeld, dass sich dankbar zeigt für so viel Unterstützung.

Die 25. Hanse-Tour Sonnenschein 2021 kommt mit zahlreichen Aktionen auch an anderen Orten insgesamt auf ein Spendenergebnis von rund 125.000 Euro.

von Paul Hapke

zum Verband

  • Längs geteiltes Wappen: Links auf silbernem Grund ein roter Greifenkopf, rechts auf blau-silbernem Grund das Eiserne Kreuz.
    • Heer

    Jägerbataillon 413

    Erfahren Sie mehr über das Jägerbataillon 413 aus Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern und seinen GTKGepanzertes Transport-Kraftfahrzeug Boxer.