Heer

Veitshöchheim trägt stolz die Gelbe Schleife

Veitshöchheim trägt stolz die Gelbe Schleife

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Heer
Datum:
Ort:
Veitshöchheim
Lesedauer:
2 MIN

Die Gemeinde Veitshöchheim bei Würzburg drückt mit einer Gelben Schleife am Ortsschild ihre Verbundenheit mit der Bundeswehr aus. Bürgermeister Jürgen Götz ist stolz darauf, dass seine Gemeinde seit dem Bau der Balthasar-Neumann-Kaserne 1964 ein „hervorragendes Verhältnis“ zu den Soldatinnen und Soldaten hat.

Ortschild mit der Aufschrift „Veitshöchheim – Kreis Würzburg“, darunter eine Gelbe Schleife

Das Ortsschild von Veitshöchheim ziert neuerdings eine Gelbe Schleife – Symbol der Solidarität der Garnisonsgemeinde mit den Bundeswehrsoldaten.

Bundeswehr/Karsten Dyba

Eine symbolische Gelbe Schleife, wie man sie sonst am Revers des Jacketts trägt, ziert neuerdings die Ortseingänge Veitshöchheims: Sie soll die Solidarität der Garnisonsgemeinde zu ihren Soldaten der Bundeswehr sowie den zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Balthasar-Neumann-Kaserne für jeden Besucher deutlich sichtbar machen. „Ich finde, das ist eine tolle Geste“, freut sich der Standortälteste, Brigadegeneral Michael Podzus, über das Engagement der Gemeinde. Zumal er weiß, wie viele Touristen den Ort am Mainufer besuchen. Die Gelbe Schleife am Ortseingang „symbolisiert die Unterstützung, die wir von der Gemeinde Veitshöchheim erhalten. Das ist keine Selbstverständlichkeit!“, sagt Podzus. Die Schleife stehe auch für den Wunsch der Gemeinde, diese gute Zusammenarbeit auch in Zukunft fortzusetzen, bekräftigt Götz. Und natürlich sei dies verbunden mit dem Wunsch, „dass unsere Soldatinnen und Soldaten des Standortes Veitshöchheim gesund aus ihren Einsätzen wieder zurückkommen“.

Solidarität mit Soldaten im Einsatz

Ein Zivilist in einem Anzug und ein General in Flecktarn halten eine Gelbe Schleife aus Blech.

Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz und der Standortälteste der Balthasar-Neumann-Kaserne, Brigadegeneral Michael Podzus, mit der Gelben Schleife, die nun am Ortseingang hängt.

Bundeswehr/Karsten Dyba

In der Veitshöchheimer Balthasar-Neumann-Kaserne ist seit 2014 der Stab der 10. Panzerdivision beheimatet, die derzeit Leitverband für die Einsätze in Mali (MINUSMAMultidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali, EUTMEuropean Union Training Mission), im Kosovo (KFORKosovo Force) und in Litauen (Enhanced Forward Presence) ist. Die Gelbe Schleife gilt vor allem als Symbol für die Solidarität mit Soldaten im Einsatz. Im vergangenen Jahr feierte die 10. Panzerdivision, die 1959 in Sigmaringen in Baden-Württemberg aufgestellt worden war, ihr 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hatte Bürgermeister Götz in der Kaserne eine Eiche gepflanzt. Podzus betont daher: „Die Gelbe Schleife drückt aus, was wir hier täglich erleben: die Anerkennung unseres Dienstes seitens der Gemeinde. Die Soldaten des Standortes nehmen das sehr wohl wahr, dass ihre Leistung für die Allgemeinheit so gewürdigt wird, wie sie sich das wünschen würden.“

„Aktive und ehemalige Soldaten fühlen sich mit ihren Familien hier in Veitshöchheim zu Hause“, erklärt Oberstleutnant a.D. Wolfgang Hagedorn vom Traditionsverband 12. Panzerdivision. Er hält die Erinnerung an die frühere Division hoch. Sie hatte bis zur Auflösung 1994 in Veitshöchheim ihren Stab. Ein Sanitätsbataillon und ein Fernmeldebataillon waren seinerzeit am ehemaligen Schleehof stationiert. Nicht zuletzt deshalb war Hauptmann a.D. Gerhard Rolfs vom Traditionsverband einer der Ideengeber für den Solidaritätsbeweis mit der Gelben Schleife am Ortsschild.


von Karsten Dyba

mehr lesen

  • Zwei bewaffnete Soldaten stehen in einer Savanne und schauen ins Gelände, hinter ihnen ein Allschutz-Transportfahrzeug Dingo.

    Heer im Einsatz

    Gemeinsam mit den anderen Teilstreitkräften und militärischen Organisationsbereichen ist das Heer weltweit im Einsatz. Erfahren Sie hier mehr…

  • Auf dem goldfarbenem Wappen ist ein schwarzer, rechtsgewendeter, aufsteigender Löwe mit roter Zunge und roten Krallen.

    10. Panzerdivision

    Erfahren Sie mehr über die 10. Panzerdivision aus Veitshöchheim in Bayern, ihre Soldatinnen und Soldaten und Waffen.