Marine

Auch in diesem Jahr findet das größte Traditionsseglertreffen der Welt in Rostock statt. Bereits zum 32. Mal können sich Schaulustige die zahlreichen Schiffe und Boote auf der Hanse Sail anschauen.

Ein Segelmast des Segelschulschiffes mit einer Flagge mit dem Logo der Hanse Sail Rostock.

Das Segelschulschiff „Gorch Fock“ der Deutschen Marine, kann auch in diesem Jahr wieder an dem Open Ship besichtigt werden

Bundeswehr/Theska

Regatta zu Beginn der Hanse Sail Rostock

Die Veranstaltung ist das größte jährlich stattfindende Treffen von Traditionsseglern und Museumsschiffen der Welt. Hansestadt Rostock und die Sail – das gehört einfach zusammen. Mit dem Einlaufen der Teilnehmer der 14. Haikutter-Regatta aus dem dänischen Nysted nach Rostock, wird die diesjährige Großveranstaltung eröffnet.

Nicht nur gucken, sondern mitmachen - wie jedes Jahr bieten mehrere Teilnehmerschiffe auch eine Mitfahrt an. 

Deutsche Marine bei der Hanse Sail

Die Marine beteiligt sich mit dem Segelschulschiff „Gorch Fock“, dem Hohlstablenkboot „Pegnitz“ und der Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ an der Veranstaltung.

Der Großsegler wird am Passagierkai 1 bis 2 in Warnemünde und die „Pegnitz“ am Liegeplatz 72 im Stadthafen Rostock festmachen. Die Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ kann während der gesamten Öffnungszeiten an den Tagen des offenen Stützpunktes besichtigt werden.

Neben den „Open Ships“ stehen im Marinestützpunkt Warnemünde Flug- und Tauchervorführungen, Flachwassersprünge sowie Livemusik auf dem Programm. Zudem präsentiert sich neben dem Technischen Hilfswerk und dem Bundeswehrdienstleistungszentrum auch die Stützpunktfeuerwehr. Eine Hüpfburg für die Kleinen darf natürlich auch nicht fehlen.

Schiffe„GORCH FOCK“

„BIMA SUCI“

AUS INDONESIEN

„PEGNITZ“BAD BEVENSEN“

MHV 808 „LYRA“

AUS DÄNEMARK

HMCS „SUMMERSIDE“

AUS KANADA

OPR „DRUŻNO“

AUS POLEN

Einlaufen

9. August

18:00 Uhr

Passagierkai Warnemünde LP 1-2

10. August

9:00 Uhr

Passagierkai Warnemünde LP 3-4

9. August

16:00 Uhr

Stadthafen LP 72

10. August

10:00 Uhr

Marinestützpunkt Warnemünde

10. August

10:00 Uhr

Marinestützpunkt Warnemünde

10. August

10:00 Uhr

Marinestützpunkt Warnemünde

10. August

10:00 Uhr

Marinestützpunkt Warnemünde

Auslaufen

14. August

9:00 Uhr

im Laufe des 13. August

14. August

9:00 Uhr

14. August

9:00 - 10:00 Uhr

13. August

16:00 Uhr

im Laufe des 15. August

14. August

9:00 - 10:00 Uhr

OPEN SHIP13. August
13:00 bis 17:00 Uhr

11. August
10:00 bis 22:00 Uhr

12. August
10:00 bis 13:00 Uhr

Anschließend Verlegung in den Marinestützpunkt Warnemünde

10. August
13:00 bis 17:00 Uhr

11. und 12.August
10:00 bis 17:00 Uhr

13. August
11:00 bis 16:00 Uhr

11. und 12. August
10:00 bis 18:00 Uhr

13. August
10:00 bis 16:00 Uhr

11.und 12. August
10:00 bis 15:00 Uhr

11. und 12. August
10:00 bis 18:00 Uhr

13. August
10:00 bis 16:00 Uhr

13. August
10:00 bis 16:00 Uhr

Während der Marinestützpunkt Warnemünde geöffnet hat, besteht auch die Möglichkeit, mit einem Shuttle-Service vom Bootshafen der Kaserne aus das Marinearsenal in der Warnowwerft zu besuchen. Führungen sind in begrenzter Stückzahl möglich.

Tage des offenen Stützpunktes und Open Ship Korvette

An folgenden Tagen ist der Marinestützpunkt in Warnemünde für Sie geöffnet:

Freitag, 11. August von 10 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, 12. August von 10 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, 13. August von 10 Uhr bis 16 Uhr

Segelschulschiff „Gorch Fock“ am Passagierkai

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Hohlstablenkboot „Pegnitz“ im Stadthafen

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Tage des Offenen Stützpunktes

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Mehr zum Thema

Weitere Termine der Marine