Marine

Marine-Adventskonzert: Sinfonisches in der Kirche Warnemünde

Marine-Adventskonzert: Sinfonisches in der Kirche Warnemünde

  • Veranstaltung
  • Marine
Datum:
Ort:
Rostock
Lesedauer:
1 MIN

Am 11. Dezember kam zum fünften Mal das Marinemusikkorps Kiel nach Warnemünde zu einem Adventskonzert in die evangelisch-lutherische Kirche.

Eine Sängerin im schwarzen Kleid vor einem Orchester.

Die Sopranistin Hanna Ramminger hat einzelne Stücke mit Gesang begleitet.

Bundeswehr/Kristina Kolodin

„Wir freuen uns, dass wir nunmehr seit fünf Jahren das Benefizkonzert mit dem Marinemusikkorps Kiel, einem professionellen Klangkörper der besonderen Art, veranstalten dürfen“, sagte Mitveranstalter Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde. Er hatte gemeinsam mit Flottillenadmiral Ulrich Reineke, Abteilungsleiter Planung im Marinekommando, die Benefizveranstaltung eröffnet. „Wir unterstützen zusammen ehrenamtliches Engagement, in dem die Erlöse in diesem Jahr drei Vereinen zur Förderung ihrer Arbeit zu Gute kommen.“

Das Benefizkonzert fand statt zugunsten vom Förderverein „Likedeeler“, dem Hanse Sail Verein zur Förderung traditioneller Schifffahrt in der Ostsee sowie der Warnemünder Kantorei und ihren Kinder- und Jugendchören. „Mein besonderer Dank gilt an der Stelle der Deutschen Marine, mit der wir seit Jahren eine enge Partnerschaft pflegen“, so Fromm.

Klassische Musik mit eigener Note

Unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky lieferten die Kieler Musiker ein breites Portfolio an klassischer Musik in moderner Interpretation: Werke von Bellini, Strauss, Mahler, Humperdinck, Tschaikowsky, Anderson und Rennert ließ Szepansky mit einem eigenen Akzent erklingen.

„Es ist definitiv etwas Besonderes in einer Kirche zu spielen statt in einer Mehrzweckhalle“, fand Oberbootsmann Stefan Eisentraut, einer der Blechbläser der Marinemusiker. „Ich finde es schön hier spielen zu dürfen, da ich familiär einen regionalen Bezug habe und Freunde und Familie mir zuhören können“, fasste der gebürtige Lübzer für sich den Abend zusammen.

von  Presse- und Informationszentrum Marine  E-Mail schreiben

Impressionen