Marine

Ball der Marine 2019: Rekordspende fürs Bundeswehr-Sozialwerk

Ball der Marine 2019: Rekordspende fürs Bundeswehr-Sozialwerk

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Marine
Datum:
Ort:
Rostock
Lesedauer:
1 MIN

Am 29. November hat die große Wohltätigkeitsveranstaltung der Deutschen Marine bereits zum sechsten Mal stattgefunden.

Ein Admiral in dunkelblauer Galauniform

Wohltäter-Chef: Marineinspekteur Krause eröffnet den Ball.

Bundeswehr/Steve Back

Die Veranstaltung findet alljährlich im 5-Sterne-Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde statt, dieses Jahr unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommerns, Manuela Schwesig. Sie konnte kurzfristig nicht mehr persönlich anwesend sein, begrüßte die Gäste aber per Liveschaltung. Sie bedankte sich vor allem bei allen Marinesoldatinnen und -soldaten, die sich zurzeit im Einsatz befinden. „Wir in Mecklenburg-Vorpommern sind sehr stolz, Standort der Deutschen Marine zu sein“, so Schwesig.

Nach der weiteren Liveschaltung zur Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“, die sich derzeit in der Einsatzausbildung im britischen Plymouth befindet, eröffnete der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, den Ball. „Wenn es ein Partnerland der Marine gibt, bei dem es keiner großen Worte bedarf, um die Verbundenheit zum Blauen Tuch zu beschreiben“, sagte er, „dann ist das Mecklenburg-Vorpommern.“

von  Presse- und Informationszentrum Marine  E-Mail schreiben