Marine

Vom 20. bis 28. Januar ist die Seestreitkraft auf der Messe „boot“ in Düsseldorf vertreten. Auf die Besucher warten ein Segelkutter der Klasse 959, Angehörige des Kommandos Spezialkräfte der Marine (KSMKommando Spezialkräfte der Marine) und ein Team der Marinetaucher die in ihrem Turm zeigen, wie sie arbeiten.

Ein Messerstand mit Ausrüstungsgegenständen der Bundeswehr.

Den Messestand der Seestreitkräfte finden Sie in Halle 12

Bundeswehr/Overbeck

In täglichen Vorführungen können Interessierte die Arbeit unter Wasser beobachten, den Kutter besichtigen und mit den Soldaten und Soldatinnen der Deutschen Marine in Kontakt treten.
Auf der „boot“ wird den Besuchenden so ein Einblick in die maritime Welt der deutschen Seestreitkräfte gegeben.
Der Personalwerbetrupp des KSMKommando Spezialkräfte der Marine informiert zudem über Laufbahn- und Verwendungsmöglichkeiten in der Spezialeinheit aus Eckernförde.

Deutschlandweit ist die kleinste Teilstreitkraft der Bundeswehr auf den unterschiedlichsten Messen und Veranstaltungen unterwegs und das bis in die südlichsten Regionen Deutschlands. Hier gelten die Marinesoldaten geradezu als Exoten. Denn: Nur die Marine befindet sich naturgemäß mit ihrer Vielzahl an unterschiedlichen Schiffen und Booten ausschließlich entlang der Ostsee- und Nordseeküste Deutschlands.

Im Binnenland ist die Wahrnehmung der Seestreitkräfte aufgrund der Entfernung zur Küste oftmals deutlich geringer. Es ist ein wichtiges Anliegen der Marine, sich auch in diesen Regionen zu präsentieren, um der Bevölkerung zu zeigen, dass sie auch auf See für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger Deutschlands einsteht.

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen