Marine

Berufsfindung: „Marine live“ feiert 1.000. Besucher

Berufsfindung: „Marine live“ feiert 1.000. Besucher

  • Karriere
  • Marine
Datum:
Ort:
Kiel
Lesedauer:
1 MIN

Maximilian Fiebig ist gelernter Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik. Von seinem Wohnort in Thüringen hat er sich als 1.000ter Besucher auf den Weg nach Kiel zu einem Truppenbesuch bei der Marine gemacht.

Das Truppenbesuchszentrum der Marine bietet mit der ganzjährigen Aktion „Marine live“ die Möglichkeit, den Soldatenberuf bei der Marine hautnah zu erleben. Neben den über das ganze Jahr verteilten Themenwochen, wie zum Beispiel die ITInformationstechnik-/Technikwoche an der Marinetechnikschule in Parow, bietet die Marine nahezu wöchentlich zwei Truppenbesuche für je bis zu 30 marineinteressierte Bundesbürger im Alter von 15 bis 40 Jahren an.

Als 1.000. Besucher hatte auch der 23-jährige Maximilian Fiebig Anfang August erlebnisreiche Tage. Als Teil einer Besuchergruppe nahm er an der Fahrt des Hohlstablenkboots „Pegnitz“ von seinem Heimathafen, dem Marinestützpunkt Kiel, zur Basis Warnemünde teil. Dort würde das Boot am maritimen Großevent Hanse Sail teilnehmen. Fiebig sah sich vor allem die Schiffstechnik an und ließ sich besonders das Berufsbild eines Schiffsbetriebstechnikmeisters genauer erklären.

von  Presse- und Informationszentrum Marine  E-Mail schreiben