Marine

Am 15. Februar um 10 Uhr legen die Rekrutinnen und Rekruten der Marineunteroffizierschule in Plön ihren Eid und Feierliches Gelöbnis, im Beisein ihrer Familienangehörigen, ab.

Sechs Personen in Marineuniform stehen sich vor einer Truppenfahne gegenüber.

An der Truppenfahne stehen sechs Rekrutinnen und Rekruten, die stellvertretend für alle angetretenen Soldatinnen und Soldaten ihren Eid oder Gelöbnis ablegen

Bundeswehr/Marcel Kröncke

Die Vereidigung und das Feierliche Gelöbnis ist ein unerlässliches Zeremoniell eines jeden Soldaten oder einer Soldatin der Bundeswehr, die ganz am Anfang ihrer Dienstzeit stattfindet.

Der Eid oder das Gelöbnis fördert die Integration des jungen Rekruten in die soldatische Gemeinschaft. Es soll auf einer emotionalen Ebene an die Pflichten binden und eine erzieherische Wirkung auf die Soldatinnen und Soldaten im Sinne seiner Funktion im Staat ausüben. Die Zeremonie findet in Anwesenheit von Familienangehören und Freunden statt.

Veranstaltungsort

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Weitere Termine der Marine