Wettkampftag

Zweiter Tag der Deutschen Reservistenmeisterschaft

Zweiter Tag der Deutschen Reservistenmeisterschaft

  • Veranstaltung
  • Reserve
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Am zweiten Tag der Deutschen Reservistenmeisterschaft stand die Militärpatrouille auf dem Programm. Und wieder baute das Wetter ein zusätzliches Hindernis ein. Hieß es am Vortag Schwitzen bei 33 Grad in der Senne, kämpften die Reservistinnen und Reservisten am Freitag gegen strömenden Regen im freien Gelände und bei der Sportschule der Bundeswehr.

Soldatinnen und Soldaten laufen über ein Feld

"Gemeinsam stark" - auf geht´s zur nächsten Station

Bundeswehr

Von der ersten bis zur letzten Station

An der ersten Station wurde ein Ertrinkungsfall nachgestellt. Es galt, die Person zu retten und zu reanimieren. Anschließend mussten vorgeschobene Kräfte mit Material versorgt werden. Kisten wurden also mit Sand befüllt und inklusive bereitstehender Reifen auf einen LKWLastkraftwagen geladen. Weiter ging es über eine einbruchgefährdete Fläche und durch Röhren. Kräftezerrende Aufgaben.

Gegen die Zeit kämpften die Mannschaften in einem Bunker. An Station 6 mussten Hindernisse überwunden werden und zusätzlich Zahlen im Kopf gemerkt werden. Auf dem Übungsplatz Kooksheide wartete ein Feuerkampf und der Transport von Verwundeten auf die Wettkämpfer. Ebenfalls musste hier eine „Minensperre“ überwunden werden, um den Verpflegungspunkt zu erreichen.

Der Auftrag an Station 10 war die Überquerung der Ems. Dann führte der Patrouillenweg die Soldatinnen und Soldaten zum Kanaleingang, der ebenfalls passiert werden musste.

An der letzten Station wurde ein Verkehrsunfall mit uniformierten Verletzten nachgestellt. Die Herausforderung – neben der Rettung – war hier die Gefahrengut-Ladung. Denn wie immer gilt: Eigenschutz hat höchste Priorität!

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Deutsche Reservistenmeisterschaft 2022

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Reifen werden über Sand gerollt

Reifen rollen von links nach rechts - nicht einfach im Sand und bei Regen

Bundeswehr
Ein großer Reifer wird auf einen LKW gehoben

Regen, schwere Reifen und ein Ziel vor Augen - als "Team" kein Problem

Bundeswehr
Soldatinnen und Soldaten klettern über Hindernisse

Das Überwinden von Hindernissen in voller Montur - eine von vielen Aufgaben beim Wettkampf

Bundeswehr
Es wird über den Sand gekrochen. Es heisst gleiten bei der Bundeswehr

Das Gleiten mit Gepäck eine kräftezerrende Aufgabe - die Deutsche Reservistenmeisterschaft bietet viele Herausforderungen

Bundeswehr
Soldaten und Soldatinnen sind im Wald und sicher die Umgebung

Feuerkampf - auch nach einigen kräftezerrenden Aufgaben ist die Konzentration auf höchstem Level

Bundeswehr
Hier sieht man den Transport von Verwundeten

Transport von Verwundeten - hier zählt jede helfende Hand

Bundeswehr
Es wir über ein Seil geklettert

Überwinden von Hindernissen - hier ist Technik und Balance gefragt

Bundeswehr
Soldaten überqueren mit dem Boot die Ems

Station 10 - die Wasserüberquerung

Bundeswehr
Ein Verwundeter wird von einem anderen Soldaten versorgt

Versorgung von Verwundeten - hier ist schnelles und effizientes Handeln gefragt

Bundeswehr
Soldatinnen und Soldaten überqueren mit dem Boot die Ems

Von Ufer zu Ufer - im Team wird die Ems überquert

Bundeswehr
Soldaten stehen vor einer Holzkiste die geöffnet werden muss

Eine kniffelige Aufgabe gilt es zu lösen - das gesamte Team ist gefragt

Bundeswehr

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.