CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve - Confédération Interalliée des Officiers de Réserve

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve - Confédération Interalliée des Officiers de Réserve

Lesedauer:
2 MIN

Die Interalliierte Reserveoffiziervereinigung Confédération Interalliée des Officiers de Réserve“ (CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve) wurde 1948 von den Reserveoffizierverbänden Belgiens, Frankreichs und der Niederlande gegründet und ist eine der NATO angeschlossene, nicht politische und gemeinnützige Dachorganisation der nationalen Reserveoffizierverbände der Mitgliedstaaten. Hinzu kommen assoziierte Reserveoffiziervereinigungen aus Nicht-NATO-Staaten im sogenannten Beobachterstatus.

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve tritt zweimal im Jahr – im Sommer und im Winter – zusammen und arbeitet in Ausschüssen, die sich mit Fragen zu den Reservekräften befassen. Typische Themen sind Verteidigungs- und Sicherheitsfragen, die zivile und militärische Zusammenarbeit sowie rechtliche Aspekte.

Die Aufgaben liegen dabei in der Beratung des NATO-Bündnisses in Fragen der Reserve sowie der Förderung der beruflichen Entwicklung der Reserveoffiziere. Das Angebot umfasst eine eigene Sprachakademie sowie die Durchführung von militärischen Wettkämpfen.

In jedem Jahr findet ein militärischer Vielseitigkeitswettkampf statt. Hier kämpfen die Spitzensportler unter den Reserveoffizieren und auch Reserveunteroffizieren in nationalen und internationalen Teams um die Meisterschaft im Schießen mit Gewehr und Pistole, Hindernislauf, Hindernisschwimmen und Orientierungslauf. Neben diesen Disziplinen werden auch das Können und Wissen in der Anwendung von Kriegsvölkerrecht und Erster Hilfe getestet.

Videos zu den Wettkämpfen von CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve

Anforderungen für Wettkämpferinnen und Wettkämpfer

  • teilnehmen können Soldatinnen und Soldaten der Reserve unabhängig vom Dienstgrad
  • geübt im Umgang mit Waffen und Schießen
  • geübt im Kraulschwimmen
  • gute Ausdauerfähigkeit als Läufer im Mittel- und Langstreckenbereich
  • Orientierungsfähigkeit
  • Teamgeist

Bewerbung

Interessenten wenden sich unter Angabe von:

  • Dienstgrad

  • Personenkennziffer

  • Anschrift

  • Telefonnummer

  • und aktueller Laufzeit auf 10 km

an den:

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.eingetragener Verein
Sachgebiet International/CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve

Telefon: +49 30 4099865-963

E-Mail: internationales@reservistenverband.de

Wettkampftermine und Anmeldeinformationen

Datum

Bezeichnung

Ort

Form

Anmeldeschluss

13.-17.02.2023

Winterkonditionstraining

Bischofswiesen

Übung

13.11.2022

03.-05.03.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Training

Hammelburg

DVag

03.01.2023

10.-15.04.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Auswahl und Training

Hammelburg

Übung

10.01.2023

12.-14-05.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Training

Hammelburg

DVag

12.03.2023

05.-18.06.2023

CISORConfédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve Vorbereitungstraining und Wettkampf

Hammelburg

Übung

05.03.2023

12.06.-03.07.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Vorbereitungstraining und Wettkampf

Helsinki, FIN

Übung

12.03.2023

06.-08.10.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Training

Hammelburg

DVag

06.08.2023

03.-05.11.2023

CIORConfédération Interalliée des Officiers de Réserve Training

Hammelburg

DVag

03.09.2023

Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erfolgt fristgerecht mit beigefügten Formularen per Email an internationales@reservistenverband.de. Bei Eingang nach Anmeldeschluss kann eine Berücksichtigung nicht mehr garantiert werden.

Neuzugänge und Interessierte melden sich primär zum Jahresabschlusstraining, sowie zusätzlich beim Leiter der Wettkampfmannschaft unter kontakt@militaerischer-fuenfkampf.de.

DVag: Hierzu reicht die vollständig ausgefüllte “Anmeldung DVag (DOCX, 37,8 KB)„.

Übung: Hierfür müssen die “Anmeldung zur Übung (DOCX, 39,8 KB)„, “Einverständniserklärung zur Übung (DOCX, 34,9 KB)„, Anlage zur Einverständniserklärung zur Übung (DOCX, 21,2 KB)“, sowie der „PersFrageBogen (DOCM, 106,3 KB)“ jedes Mal neu ausgefüllt und unterschrieben vorliegen. Das Formular „Informationsblatt Datenschutz (DOCX, 22,8 KB)“ lediglich bei der ersten Anmeldung im Kalenderjahr. Empfohlen wird, es bei jeder Anmeldung dennoch anzuhängen (Stand: 11.11.2022).

OL-Wettkämpfe: Nur nach erfolgter Meldung/Absprache mit OL-Trainer unter Angabe von SI-Chip-Nr. und Geburtsdatum.