Heer

Mobiles Hautquartier in Frankreich ist einsatzbereit

Mobiles Hautquartier in Frankreich ist einsatzbereit

  • Multinationalität
  • Heer
Datum:
Lesedauer:
2 MIN

Das Headquarter Rapid Reaction Corps France (RRC-FR) ist das höchste in Einsätze verlegbare Hauptquartier der französischen Streitkräfte. Unterstützt durch das Joint Warfare Center (JWCJoint Warfare Centre) haben die Angehörigen des RRC-FR die Zertifizierungsübung Ende Oktober bestanden. Im norwegischen Stavanger wurden alle Prozesse als Land Component Command, also als Befehlszentrale für Landoperationen, für die Schnelle Eingreiftruppe der NATO geübt.

Soldaten verschiedener Länder sitzen in einem Saal in Reihen vor Computern. Im Hintergrund stehen digitale Bildschirme.

Alle Verbindungselemente der unterstellten Großverbände und alle Fachabteilungen koordinieren sich im Tactical Operations Center. Die TOCTactical operation cell ist das Herz des Hauptquartiers.

Bundeswehr/RRC-FR/ADC Maniez

Seit Wochen spitzt sich die Situation in den betroffenen Regionen zu. Häufige Truppenbewegungen gegnerischer Kräfte an den Grenzen sowie eine Vielzahl an Cyberangriffen prägen mittlerweile den Alltag der Bevölkerung. Die Regierungen der betroffenen Staaten bitten die NATO um Unterstützung. Die eigene staatliche Integrität sei bedroht. Die NATO aktiviert daraufhin ihre Response Force, also die NATO-Eingreiftruppe, und verlegt Luft-, See- und Landstreitkräfte in die betroffenen Regionen: So lautet die militärische Rahmenlage der Übung Steadfast Jupiter 21.

Komplexes und realistisches Szenario

Zahlreiche Militärexperten verschiedener Länder besprechen sich sitzend an Tischen.

Täglich werden die Entwicklungen der letzten 24 Stunden ausgewertet und beurteilt. Die Einweisung des Personals in die Lage gibt dem Kommandeur die Möglichkeit, die Aufträge für die nächsten Stunden oder Tage zu erteilen.

Bundeswehr/RRC-FR/ADC Maniez

Mithilfe eines komplexen und realistischen Einsatzszenarios wurden bei der Übung vom 14. bis 29. Oktober Funktionsweisen und Prozesse des Befehlskommandos getestet und überprüft. Erfahrungen aus den jüngsten weltweiten Konflikten wurden dazu adaptiert. Der Schwerpunkt der Übung lag dieses Mal bewusst auf der Deterence Phase, also der Phase vor dem offenen Ausbruch kriegerischer Handlungen. Neben den klassischen militärischen Handlungsmöglichkeiten wurde die zivil-militärische Koordination an wichtigen Schnittstellen geübt.

Wie bereits in früheren Übungsreihen wurde die mögliche Reaktion der Medien und die dann notwendige Öffentlichkeitsarbeit auf militärischer Seite durchgespielt. Vorbereitete Videoeinspielungen und unregelmäßige Pressekonferenzen rund um die Übung wurden zur Weiterbildung des Führungspersonals genutzt.

Die Übung Steadfast Jupiter bildet den letzten Meilenstein für das französische Hauptquartier auf seinem Weg zum Befehlskommando für die NATO-Eingreiftruppe 2022. Beginnend ab Januar 2022 wird das in Lille beheimatete Hauptquartier der NATO für ein Jahr als schnell verlegbares Kommando dienen, um landgestützte militärische Operationen zu führen. An der NATO-Übung waren weltweit mehr als 5.000 Teilnehmer aus 26 Nationen und insgesamt 18 verschiedene Übungsstäbe beteiligt.

Weiter geht’s

Eine Gruppe von Soldaten läuft nebeneinander zwischen historischen Gebäuden.

Vor jedem Einsatz absolvieren die Soldatinnen und Soldaten verschiedene theoretische und praktische Ausbildungsbausteine. Waffen- oder Sanitätsausbildungen stehen in den kommenden Wochen noch auf dem Programm.

Bundeswehr/RRC-FR/CCH Stève

Nach über zehn Tagen intensiver Übungstätigkeit und vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen ist das Korps zurück am Standort Lille, um hier die Vorbereitung abzuschließen. Im Januar 2022 wird das RCC in einer offiziellen Zeremonie die Verantwortung als Hauptquartier für Landbasierte Militäroperationen übernehmen. Doch bis dahin liegen noch weitere Ausbildungsabschnitte vor den Soldaten. Neben verschiedenen theoretischen Ausbildungsthemen und einer Überprüfung der für jeden Einzelnen notwendigen Dokumente folgen die praktische Waffen- und Sanitätsausbildung.

von Sven Siegemund

mehr zum Rapid Reaction Corps France

  • Auf einem Schwert mit Löwe ein wabenförmiges blaues Wappen mit Erdball, darauf eine goldene Hand, die vier Blitze hält.

    Rapid Reaction Corps France

    Das multinationale Hauptquartier der NATO im französischen Lille ist in der Lage bis zu 60.000 Soldatinnen und Soldaten weltweit zu führen.

    • Heer