20 Jahre Fuel Guide - 40 Millionen gespart - 850 Destinationen weltweit

20 Jahre Fuel Guide - 40 Millionen gespart - 850 Destinationen weltweit

  • Dienstleistung
  • Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen
Datum:
Ort:
Bonn
Lesedauer:
1 MIN

Der Fuel Guide der Bundeswehr feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Der Fuel Guide ist eine Datenbank zur Preisabfrage der günstigsten Kraftstofflieferanten an den Zielflughäfen, die von der Bundeswehr angeflogen werden. Angesiedelt ist das Projekt im BAIUDBwBundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr im Referat FCFinanzen und Controlling II 5.

Flughafen Tegel

Die Bombadier Global 5000 der Flugbereitschaft BMVgBundesministerium der Verteidigung startet vom Flughafen Berlin Tegel

2020 Bundeswehr/Johannes Heyn

Im ersten Halbjahr 2020 wurden bereits 304 Betankungen durchgeführt, Gesamtvolumen 5.757.000 Liter. Durch die Nutzung des Fuel Guide konnte hierbei rund eine Million Euro eingespart werden. Insgesamt konnten in 20 Jahren durch den Fuel Guide fast 40 Millionen Euro eingespart werden. Betreut wird die Datenbank von Michèle Hodneland und Bernhard Heimann im Referat FCFinanzen und Controlling II 5.

Wie funktioniert das?

Eine Frau steht vor einem Fenster und hält eine Mappe mit Tankkarten in der Hand.

Michèle Hodneland von FCFinanzen und Controlling II 5 mit Tankkarten für den Fuel Guide Service

2020 Bundeswehr/Anja Viering-Kamp

Gegenwärtig erhält der Fuel Guide von inzwischen acht Kraftstofflieferanten mindestens einmal im Monat Preislisten, die in einer Datenbank zur Verfügung gestellt werden. So wird ermittelt, welcher Kraftstoffanbieter an einem bestimmten Zielflughafen das wirtschaftlichste Preis-Leistungsverhältnis anbietet. Soll die Betankung mehr als 5.000 Liter umfassen, wird eine gesonderte Preisabfrage gestartet, um etwaige Mengenrabatte auszunutzen. Derzeit werden weltweit circa 850 Ziele angeflogen.

Regierungsflieger Airbus A321-200

Ein Tankfahrzeug betankt den Regierungsflieger Airbus A321-200 nach der Landung auf dem Flughafen in Brüssel

2019 Bundeswehr/Jane Schmidt

Der Fuel Guide wird von den fliegenden Verbänden der Bundeswehr und der Flugbereitschaft BMVgBundesministerium der Verteidigung genutzt. Durch eine konsequentere Nutzung dieser Einheiten könnte das Sparpotential sogar noch weiter ausgeweitet werden. Der Markt wird von den Beschäftigten des Fuel Guide ständig beobachtet um weitere Einsparpotenziale zu nutzen.

von Annette Spengler  E-Mail schreiben
Ein zehnstöckiges Gebäude auf Stelzen mit einer Fassade aus Sandstein.

Aktuelles

Aktuelles aus dem Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD) der Bundeswehr.