Ausbildungsverträge unterzeichnet

Ausbildungsverträge unterzeichnet

  • Ausbildung
  • Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen
Datum:
Ort:
Dresden
Lesedauer:
1 MIN

Zur feierlichen Unterzeichnung ihrer Ausbildungsverträge wurden am 27. Februar die diesjährigen Auswahlgewinnerinnen und Auswahlgewinner in das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum) Dresden geladen. Angehende Verwaltungsfachangestellte, Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte, Köchinnen und Köche, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und Fachkräfte für Lagerlogistik nahmen im Beisein ihrer stolzen Eltern die Vertragsdokumente entgegen.

Gruppenbild mit rund 20 weiblichen und männlichen Personen in einem Innenhof

Die neuen Auszubildenden des BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum Dresden mit Dienststellenleiter und ihren Ausbildern

Bundeswehr/Lars Krause

Der Leiter des BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum Dresden, Regierungsdirektor Frank Ringhof, bekräftigte in seiner Begrüßung die Bedeutung der Ausbildung junger Nachwuchskräfte für die Bundeswehr. „Die Bundeswehr braucht Sie. Wir freuen uns, Sie in unseren Reihen begrüßen zu können“, sagte Ringhof.

Wichtig: Teambuilding

Weibliche Person steht hinter zwei sitzenden weiblichen Personen und erläutert Dokumente, die vor ihnen auf einem Tisch liegen

Die Personalbearbeiterin erläutert die Ausbildungsverträge

Bundeswehr/Lars Krause

Sodann erläuterte der Ausbildungsbeauftragte des BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum Dresden, Regierungsamtsrat Lars Krause, den Ablauf der Ausbildung und die Ausbildungsbedingungen für die unterschiedlichen Berufsgruppen. Krause betonte den besonderen Wert der Teambildung, wonach Auszubildende – auch unter Einbeziehung ihrer Eltern - und Ausbilder im Zusammenwirken die Basis für den erfolgreichen Ausbildungsabschluss darstellen.

Im Anschluss an das obligatorische Gruppenbild wurden bei Kaffee und Kuchen, welcher in der Kochausbildung vor Ort gebacken wurde, die Gespräche der Azubis mit ihren Ausbildern unter aktiver Beteiligung der anwesenden Gremienvertreterinnen und Gremienvertretern in lockerer Atmosphäre fortgesetzt.

„Eine sehr gelungene Veranstaltung, in der wir sehr viel erfahren haben. Und wir haben ein sehr gutes Gefühl, unsere Tochter bei Ihnen ausbilden zu lassen“, fasste die Mutter einer zukünftigen Auszubildenden zusammen.

Nachwuchsgewinnung: nicht nachlassen

Gruppenbild mit einer männlichen und zwei weiblichen Personen, von denen eine ein Dokument vor sich hält

Freude über den Vertrag im Sanitätsversorgungszentrum Frankenberg

Bundeswer/Lars Krause

Für das Ausbildungsteam des BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum Dresden geht die Nachwuchsgewinnung ohne Verschnaufpause weiter. Die ersten Stellenausschreibungen für die Ausbildung im Jahr 2021 sind bereits veröffentlicht und schon zwei Tage nach der Vertragsunterzeichnung wurde auf der Chemnitzer Messe „mach was“ über die Ausbildung 2021 wieder informiert.

von Lars Krause  E-Mail schreiben
Ein zehnstöckiges Gebäude auf Stelzen mit einer Fassade aus Sandstein.

Aktuelles

Aktuelles aus dem Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD) der Bundeswehr.