Ehrung der Besten

Ehrung der Besten

  • Ausbildung
  • Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen
Datum:
Ort:
Torgelow
Lesedauer:
1 MIN

Die Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern zeichnete insgesamt 43 junge Auszubildende als Prüfungsbeste ihres Gewerkes aus. Neben Binnenschiffer, Chemielaborant, Koch und anderen waren auch Tobias Bajorat und Tobias Strauch,  Auszubildende des Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Torgelow, dabei.

Gruppenbild mit einer weiblichen und sechs männlichen Peronen, von denen zwei Blumengesteck und Urkunde vor sich halten

Auszeichnung für zwei Auszubildende des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums Torgelow

IHK Neubrandenburg/Norbert Fellechner

Tobias Bajorat erhielt die Auszeichnung für seine Leistungen im Ausbildungsberuf „Elektroniker für Geräte und Systeme“. Tobias Strauch wurde für seine Leistungen im Ausbildungsberuf „Elektroniker für Betriebstechnik“ geehrt. Richtwert für eine Auszeichnung ist das jeweilige Ergebnis in der Abschlussprüfung. Es müssen mindestens 82 von 100 möglichen Punkten in der Abschlussprüfung erreicht werden, um zum Kreise der Geehrten gehören zu dürfen.

Top-Ausbildungsbetrieb BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum

Das Dienstgebäude des BwDLZ Torgelow
Bundeswehr/Jens Langkabel

Neben den Ehrungen der ehemaligen Auszubildenden wurden auch die entsprechenden Ausbildungsbetriebe geehrt. So hatten sieben Unternehmen gleich zwei Auszubildende als Prüfungsbeste stellen können. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Torgelow gehört zu diesen sieben Unternehmen.

 „Die Auszeichnung zeigt, dass eine gute Verzahnung zwischen den Auszubildenden, den Ausbildern und der beruflichen Schule zum Erfolg führen kann“, so der Ausbildungsbeauftragte Regierungsamtmann Carl Frithjof Mathies. „Im Vordergrund stehen natürlich die hervorragenden Leistungen der Auszubildenden. Solche Ergebnisse sind allerdings auch nur in einem gut funktionierenden Team möglich.“

Nächster Karriereschritt bei der Bundeswehr

 Beide ehemalige Auszubildende befinden sich in direkt anschließenden Weiterqualifizierungen. Auf ihrem weiteren beruflichen Werdegang begleiten sie die Wünsche des Leiters BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum Torgelow, Regierungsoberamtsrat Steffen Hennig. „Ganz besonders freut mich die Entscheidung unseres Jahrgangsbesten Herrn Tobias Strauch, die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes bei der Bundeswehr einzuschlagen.“

von Carl Frithjof Mathies  E-Mail schreiben
Ein zehnstöckiges Gebäude auf Stelzen mit einer Fassade aus Sandstein.

Aktuelles

Aktuelles aus dem Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD) der Bundeswehr.