Prüfung unter erschwerten Bedingungen

Prüfung unter erschwerten Bedingungen

  • Ausbildung
  • IUD
Datum:
Ort:
Stetten am kalten Markt
Lesedauer:
2 MIN

In Stetten a.k.M.am kalten Markt fand vom 27. bis 29. April 2021 die 36. mündliche Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst in der Bundeswehr statt. Wegen der Corona-Pandemie mussten strenge hygienische Auflagen eingehalten werden. Alle 79 Teilnehmenden haben die mündliche Prüfung bestanden.

Mehrere Personen in Feuerwehruniform bei einem förmliche Appell. Daneben zwei Feuerwehrfahrzeuge.

Die glücklichen Absolventen der Feuerwehrprüfung.

Bundeswehr/Thomas Hänsch

Vorher mussten die Prüflinge bereits eine praktische und eine schriftliche Prüfung bestehen, ehe sie für die mündliche Prüfung zugelassen wurden. Alle Prüfungsabschnitte fanden unter einem strengen Hygienekonzept statt. Diese Maßnahmen dienten der Sicherheit sowohl der Trainingsteilnehmerinnen und Trainingsteilnehmer als auch der des Stammpersonals. Die VII. Inspektion der Schule für ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und Gesetzliche Schutzaufgaben in Stetten a.k.M.am kalten Markt stellte umfassend Schnelltests bereit. So konnten sich sämtliche Prüferinnen und Prüfer täglich auf das Corona-Virus testen; die Prüflinge nahmen dieses Angebot ebenfalls vor der jeweiligen Prüfung wahr. Diese strengen Regeln trugen auch maßgeblich zur Beruhigung der angespannten Psyche der Prüflinge bei, so der Leiter der VII. Inspektion, Oberstleutnant Roberto Kirstein. Es konnten alle Prüfungen nahezu vollständig konform zur Laufbahnordnung durchgeführt werden.

Harte Prüfung bei milden Temperaturen

Drei Männer in Uniform und eine Frau in zivil mit Mund-Nase-Bedeckungen sitzen hinter Schreibtischen.

Offene Fenster und Mund-Nase-Bedeckungen.

Bundeswehr/Gerhard Bauer

Zum Glück war es in dem sonst als sehr kalt bekannten Stetten a.k.M.am kalten Markt ungewöhnlich mild, so dass die Prüflinge bei lauen 15 - 19 Grad Celsius in der 17. Kalenderwoche bei geöffneten Fenstern befragt werden konnten. Geleitet wurde die mündliche Prüfung von Regierungsdirektorin Eva Wilkens aus dem BAIUDBwBundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, die das vorbildliche Hygienekonzept der Schule für ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und Gesetzliche Schutzaufgaben ausdrücklich lobte. Auf die Übergabe der Urkunden musste wegen der Corona-Pandemie leider verzichtet werden, es konnte jedoch unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln ein kurzes feierliches Antreten im Nachgang der Prüfung stattfinden. Die frisch gebackenen Brandmeisterinnen und Brandmeister werden nun auf die Feuerwachen der Bundeswehr-Feuerwehren in ganz Deutschland verteilt.

Mehrere Personen sitzen in einem großen Raum an einzelnen Tischen.

Der schriftliche Teil der Laufbahnprüfung: Wichtigste Regel hierbei: Abstand!

Bundeswehr/Roberto Kirstein

18 Monate Vorbereitungsdienst

Feuerwehrfahrzeuge stehen aufgereiht vor einer Halle.

Der praktische Teil der Laufbahnprüfung.

Bundeswehr/Roberto Kirstein

Der Vorbereitungsdienst des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes dauert 18 Monate. Er ist in mehrere Ausbildungsabschnitte unterteilt und findet überwiegend an der Schule für ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehr und Gesetzliche Schutzaufgaben in Stetten am kalten Markt statt. Der praktische Ausbildungsabschnitt sieht sowohl einen Einsatz auf Feuerwachen der Bundeswehr-Feuerwehr als auch bei Berufsfeuerwehren der Kommunalbehörden vor. Während ihrer Ausbildung lernen die zukünftigen Brandmeisterinnen und Brandmeister den richtigen Umgang mit Feuer und Gefahrstoffen. Die Schule in Stetten verfügt über eine der modernsten Brandschutzausbildungsanlagen Europas. Sehen Sie hier auf YouTube ein Video:

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie YouTube in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle YouTube Posts auf bundeswehr.de.

Eine Frau in Feuerwehruniform kniet vor einem Modell mit Gebäuden, das auf einem Tisch steht.

Ein Teil der praktischen Prüfung.

Bundeswehr/Roberto Kirstein
von Annette Spengler  E-Mail schreiben
Die Website www.bmvg.de in einem Smartphone, im Hintergrund ein Notebook.

Aktuelles

Aktuelles aus dem Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUDInfrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen) der Bundeswehr.