Luftwaffe
Einsatz

Abrüstung CH-53 für Transport

Abrüstung CH-53 für Transport

  • Luftwaffe
  • Aktuelles
Datum:
Lesedauer:
0 MIN

Wenn es in den Einsatz geht, müssen die Transporthubschrauber der Bundeswehr selber transportiert werden. Im Mai wurden CH-53-Maschinen des Hubschraubergeschwaders 64 in Leipzig für den Transport in der Antonov nach Afrika abgerüstet, um dort die MedEvacMedical Evacuation-Anteile bei der UNUnited Nations-Mission Minusma vom Heer zu übernehmen.

Die Abrüstung beinhaltet beispielsweise die Abnahme der Zusatztanks oder der Rotorblätter. Letztere werden gar in eigene Transportkisten gepackt. Eine Fluggerätemechanikercrew führt im Video durch den Prozess.

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Seit 50 Jahren sind die Transporthubschrauber vom Typ CH-53 bei der Bundeswehr im Einsatz. Derzeit sind es die Maschinen des Hubschraubergeschwaders 64 bei der UNUnited Nations-Mission Minusma in Mali. Wie sie dorthin kommen, zeigt eine Fluggerätemechaniker-Crew.