Luftwaffe

Das Vorkommando ist gefordert

Das Vorkommando ist gefordert

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Für den Betrieb in Jordanien kommt das Kontingent mit 80 Soldatinnen und Soldaten aus, für Israel hätte der Personalkörper cirka 120 Personen umfasst. Zudem wäre das Personal teilweise zwischen den beiden Übungen ausgetauscht worden. Als erstes verlegte ein Vorkommando Anfang Oktober nach Jordanien. Das Team aus Logistikern, ITInformationstechnik- und Flugbetriebsexpertinnen und-experten bereitete das Übungsvorhaben grundlegend vor. Die vom deutschen Einsatzkontingent vor Ort bereitgestellte Infrastruktur musste für den Übungsflugbetrieb der Eurofighter ertüchtigt werden. Notwendiges Material, von der ITInformationstechnik-Hardware über Schutzwesten für die Soldatinnen und Soldaten, bis hin zu einem kompletten Triebwerk wurde bereits Wochen vor Übungsbeginn in rund 50 Containern auf den Seeweg nach Jordanien geschickt.