Luftwaffe

Mehr als ein Jahr Waffenschule in Laage

Mehr als ein Jahr Waffenschule in Laage

  • Ausbildung
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Laage
Lesedauer:
1 MIN

Die Waffenschule wurde am 1. Oktober 2019 durch den Inspekteur Luftwaffe in Dienst gestellt. Wie gestaltet sich die gegenwärtige Lage?

Ein Pilotenhelm liegt auf der Runway. Im Hintergrund steht eine Eurofighter im Shelter.

Mit dem HEA-Helm (Head Equipment Assembly) behalten die Eurofighter-Piloten ihre Flugdaten und das Geschehen in der Luft im Auge

Bundeswehr/Michael Kötz

Auch wenn im Jahr 2020 kein Waffenlehrerkurs durchgeführt wurde, sind die Vorbereitungen zur Integration und individuellen Ausplanung der Ausbildungsinhalte Eurofighter, Tornado, A400M, Flugführungsdienst (Air Battle Management - ABM) sowie Militärisches Nachrichtwesen unter Hochdruck abgeschlossen worden.

Der Weapons Instructor Course (WIC) hat im Februar 2021 begonnen. Wie auch in den Jahren zuvor sind weiterhin verschiedene hochwertige Übungsszenarien geplant. Dazu zählen unter anderem eine Live-Abwurf-Kampagne mit GBU-48-Präzisionsbomben sowie eine Live-Verschuss-Kampagne mit IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled (Infra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled)-Lenkflugkörpern. Aber auch die Durchführungsplanung der Übung BALTIC HUNTER in Laage ist deutlich vorangeschritten. 2021 werden alle Jet-Verbände der Luftwaffe im Rahmen der Übung gemeinsam trainieren.

Die langjährige Partnerschaft mit der Waffenschule der „Koninklijke Luchtmacht“, der niederländischen Luftwaffe, wird weiter intensiviert. So wird in 2021 die Abschlussübung dieses Mal in den Niederlanden stattfinden. Die gegenwärtig 15 Lehrgangsteilnehmer (Weapons Undergraduates - WUGs) haben sich in ihren Heimatverbänden intensiv auf den Weapons Instructor Course 02/21 vorbereitet.

Der Kommandeur der Waffenschule Luftwaffe, Oberstleutnant Dirk Pingel, äußert sich selbstbewusst: „Die Waffenschule Luftwaffe hat sich auch schon vor den aktuellen Corona-Einschränkungen sehr auf die virtuellen Medien abgestützt, so dass die aktuelle Lage nur wenige Einschränkungen auf den Lehrgang hat. Alle Vorhaben finden wie beabsichtigt statt.“

von René Gutjahr