Luftwaffe

Gute Ideen zahlen sich aus

Gute Ideen zahlen sich aus

  • Technisches Ausbildungszentrum der Luftwaffe Nord
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Faßberg
Lesedauer:
1 MIN

Gute Ideen zahlen sich aus! Unter diesem Motto zeichnete der Kommandeur des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAusbZLw), Oberst Georg v. Harling, Oberstabsfeldwebel Dieter Salwik von der Abteilung Instandhaltung des Hubschraubers CH-53 mit einer Geldprämie aus.

Oberstabsfeldwebel Dieter Salwik hält die Urkunde in Händen, neben ihm steht Oberst Georg v. Harling.

Für seine innovative Idee ausgezeichnet: Oberstabsfeldwebel Dieter Salwik (l.) erhielt die Urkunde vom Kommandeur Oberst Georg v. Harling

Bundeswehr/Carsten König

Salwik hatte sich mit einem Vorschlag am Kontinuierlichen Verbesserungsprogramm (KVPKontinuierliches Verbesserungsprogramm der Bundeswehr) beteiligt, der die betriebswirtschaftlichen Abläufe strafft und die Einsatzbereitschaft des Mittleren Transporthubschraubers CH-53 erhöht. Konkret schlug Salwik vor, Navigationsgeräte des Helikopters bei beschädigten Qualitätssiegeln nicht sofort zur Instandsetzung an die Industrie abzugeben, sondern zuerst Funktionsüberprüfungen im eigenen Hause durchzuführen, vorausgesetzt, dass keine Manipulationsversuche an dem Navigationsgerät auffallen.

Vorschlag wird Teil der Wartungsvorschrift

Dieser Vorschlag wurde mittlerweile in die Wartungsvorschrift der CH-53 übernommen. „Es fasziniert mich, was auch nach so vielen Jahren der Nutzung eines Geräts noch an Verbesserungen möglich ist“, lobte Oberst v. Harling die nun für die ganze CH-53-Flotte umgesetzte Idee Salwiks.

Das Kontinuierliche Verbesserungsprogramm motiviert alle Angehörigen der Bundeswehr, Abläufe im eigenen Bereich zu optimieren oder durch innovative Ideen Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Für umgesetzte KVPKontinuierliches Verbesserungsprogramm der Bundeswehr-Vorschläge erhalten die Ideengeber Geldprämien und eine Urkunde. Das TAusbZLw belegt unter den Dienststellen der Bundeswehr seit mehreren Jahren immer einen Spitzenplatz bei den KVPKontinuierliches Verbesserungsprogramm der Bundeswehr-Auszeichnungen.


von Torben  Brandt