Luftwaffe

Immelmänner erhalten Bundesflagge des Reichstages

Immelmänner erhalten Bundesflagge des Reichstages

  • Bundeswehr
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Kropp
Lesedauer:
1 MIN

Es ist ein wichtiger Tag für das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“: Der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ingo Gerhartz, besucht die Einheit in der Kai-Uwe-von-Hassel-Kaserne in Kropp. Der Inspekteur hatte eine besondere Überraschung für die Truppe im Gepäck. Er überreichte dem Kommodore des Geschwaders, Oberst Kristof Conrath, eine Dankesurkunde des Bundestages und eine Bundesflagge. Diese hatte zuvor auf einem der Ecktürme des Bundestages geweht.

Inspekteur Gerhartz hält einen Bilderrahmen mit der Bundesflagge und der Dankesurkunde in den Händen.

Der Inspekteur, Generalleutnant Ingo Gerhartz, hat eine Bundesflagge und eine Dankesurkunde des Bundestages für das Geschwader im Gepäck

Bundeswehr/Falk Baerwald

In der Widmung der Dankesurkunde wendet sich der Präsident des deutschen Bundestages, Dr. Wolfgang Schäuble, persönlich an die Angehörigen des Geschwaders: „Ich darf Ihnen versichern, dass sich der Deutsche Bundestag bewusst ist, welche Verantwortung er mit jeder Entscheidung über Auslandseinsätze der Bundeswehr für die Soldatinnen und Soldaten übernimmt. Die Flagge mag insoweit als Symbol der Verbundenheit zwischen Parlament und „Parlamentsarmee“ stehen.“ Oberst Conrath dankte dem Inspekteur für die Auszeichnung: „Zu wissen, dass die politischen Entscheidungsträger hinter den Soldatinnen und Soldaten stehen und sich ihrer Verantwortung bei Entscheidungen über Auslandseinsätze bewusst sind, ist Motivation und Ansporn zugleich, sowohl für alle laufenden Einsätze, als auch für zukünftige Aufgaben, die auf den Verband zukommen könnten.“ 

Inspekteur Gerhartz übergibt Oberst Conrath den Bilderrahmen mit der Bundesflagge und der Dankesurkunde.

Oberst Conrath dankt dem Inspekteur für die Bundesflagge und die Dankesurkunde

Bundeswehr/Falk Baerwald

Noch bis März dieses Jahres war das Taktische Luftwaffengeschwader 51 “Immelmann“ zusammen mit dem Taktischen Luftwaffengeschwader 33 aus Büchel bei der Mission Counter Daesh im Einsatz. Die beiden Geschwader hatten den Einsatz ab Dezember 2015 mit Aufklärungsflügen über Syrien und dem Irak unterstützt. 

Die von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble persönlich unterschriebene Dankesurkunde liegt auf der Bundesflagge. 

In der Widmung der Urkunde dankt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble dem Geschwader für die Verdienste im Einsatz

Bundeswehr/Ann-Kathrin Steinbring
von Niklas Engelking