Luftwaffe

Neuer Chef für die Einsatzführungsstaffel 31

Neuer Chef für die Einsatzführungsstaffel 31

  • Einsatzführungsbereich 3
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Schönewalde
Lesedauer:
1 MIN

Im Einsatzführungsbereich 3 in Schönewalde übertrug am 11. Dezember 2019 der Kommandeur der Einsatzgruppe stationär, Oberstleutnant Jens Dobrindt, die Führung der Staffel von Oberstleutnant Dennis Schmidbauer an Major Christian Gruber.

Major Gruber, Oberstleutnant Dobrindt und Oberstleutnant Schmidbauer (v.l.) besiegeln den Führungswechsel per Handschlag.

Der Handschlag besiegelt die Übergabe bei der militärischen Zeremonie. Oberstleutnant Jens Dobrindt, Kommandeur der Einsatzgruppe stationär, (M.) übertrug das Staffelkommando von Oberstleutnant Dennis Schmidbauer (r.) an Major Christian Gruber

Bundeswehr/Benjamin Albers

Rund dreieinhalb Jahre hat Dennis Schmidbauer die Einsatzführungsstaffel 31 geführt, die eine von vier Staffeln des Einsatzführungsbereichs 3 ist. Jetzt ist der 37-jährige Berufssoldat Gruber neuer Staffelchef.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich Schmidbauer bei allen, die ihn in den zurückliegenden Jahren begleitet, beraten und unterstützt haben. „Zurückschauend auf die vergangene Zeit war diese Verwendung mit eine der schönsten, die ich mir vorstellen konnte“, so der Oberstleutnant.

Oberstleutnant Schmidbauer verabschiedet sich von seiner Staffel. Neben ihm steht sein Nachfolger, Major Gruber.

Oberstleutnant Dennis Schmidbauer bedankte sich bei seinen Wegbegleitern

Bundeswehr/Benjamin Albers

Major Gruber wird nun in seiner ersten Chefverwendung mit seinen 250 Frauen und Männern maßgeblich für die Sicherstellung der Dauereinsatzaufgabe „Sicherheit im deutschen Luftraum“ sorgen und den „Beitrag zum Integrierten Luftverteidigungssystem der NATONorth Atlantic Treaty Organization“ rund um die Uhr im Schichtdienst gewährleisten. Dem neuen Staffelchef sind die Systeme und das Personal bereits durch seine Verwendung als Master Controller im Verband gut vertraut.


von Martin Jerusalem