Luftwaffe

Teambestpreis beim Zentrum Luftoperationen

Teambestpreis beim Zentrum Luftoperationen

  • Menschen
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Köln
Lesedauer:
1 MIN

Mit dem Bestpreis des Kommandeur Zentrum Luftoperationen würdigt Generalleutnant Klaus Habersetzer besondere Leistungen. Diesmal geht die Auszeichnung an das integrierte Planungs- und Realisierungsteam für die Regeneration des Liegenschaftsnetzwerkes am Lufttransportstützpunkt Niamey/Niger.

Generalleutnant Habersetzer überreicht jedem einen Coin und eine Urkunde.

Hauptfeldwebel Schreiber erhält den Coin des Kommandeur Zentrum Luftoperationen

Bundeswehr/Christopher Sauermann

Mit dem Bestpreis des Kommandeur Zentrum Luftoperationen wird jetzt ein vierköpfiges Team des Führungsunterstützungszentrum Luftwaffe ausgezeichnet. Hauptmann Michael Kammertöns, Stabsfeldwebel Remigius Weinert, Hauptfeldwebel Patrick Schreiber und Hauptfeldwebel Christian Kuppels erhalten für ihre herausragenden Leistungen im Rahmen der Mission MINUSMAMultidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali 2019 in Niamey die Auszeichnung aus den Händen von Generalleutnant Klaus Habersetzer.

Das Team ist in Niamey und arbeitet an der IT-Infrastruktur.

Das Team des Führungsunterstützungszentrum Luftwaffe bei der Arbeit in Niamey

Bundeswehr/Michael Kammertöns

Die vier Soldaten waren von Oktober 2019 bis März 2020 Teil des integrierten Planungs- und Realisierungsteams für die Regeneration des Liegenschaftsnetzwerkes am Lufttransportstützpunkt Niamey. Angefangen von der Planung, über die gesamte Transportlogistik bis hin zur Verlegung von Kabeln und der Konfiguration der Server haben die Soldaten das gesamte ITInformationstechnik- und Fernmeldenetzwerk des Standortes aus einer Hand auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Gerade im Zeitalter des schnellen Datenaustausches ist das eine Grundvoraussetzung für den Betrieb eines Feldlagers im Einsatz. 

Flexibilität und unkonventionelles Denken

In seiner Laudatio betont Generalleutnant Habersetzer die außerordentliche Professionalität und hohe Eigenständigkeit des Teams. „Auch kurzfristige Lageänderungen stellten für Sie kein Hindernis dar“, so Habersetzer. Zu jedem Zeitpunkt stellte das Team seine Flexibilität und die Fähigkeit zum unkonventionellen Denken unter Beweis. „Jeder einzelne von Ihnen hat beispiellosen Einsatzwillen gezeigt“, so der Kommandeur in seinen Ausführungen, „Ihr Team ist damit Vorbild für alle Soldaten der Luftwaffe.“

Generalleutnant Habersetzer hält eine Rede an einem Pult und das Team steht mit Abstand daneben.

Hauptmann Michael Kammertöns, Stabsfeldwebel Remigius Weinert, Hauptfeldwebel Patrick Schreiber und Hauptfeldwebel Christian Kuppels erhalten den Bestpreis des Kommandeur Zentrum Luftoperationen

Bundeswehr/Christopher Sauermann
von Klaus Sattler