Luftwaffe

Überraschender Besuch Beim Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“

Überraschender Besuch Beim Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“

  • Bundeswehr
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Schortens
Lesedauer:
1 MIN

Für einen überraschenden Besuch beim Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ in Upjever reist die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, am 1. Oktober zum Dialog in den hohen Norden.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer im Dialog mit den Soldaten.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer im Dialog mit den Soldaten

Bundeswehr/Phurin Chapha

Annegret Kramp-Karrenbauer reist am 1. Oktober nach Upjever. Sie stattet dem Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ einen unerwarteten Besuch ab. In den drei Stunden ihres Besuchs vor Ort widmet sich die Verteidigungsministerin voll und ganz den Soldatinnen und Soldaten.

MINISTERIN MACHT SICH EIN BILD DER LAGE VOR ORT

Die Ministerin wird Zeugin einer militärischen Brandschutzübung. Das Triebwerk einer C-160 Transall raucht und führt zu einem simulierten Brand des Flugzeugs. Der militärische Brandschutz rückt mit Löschgeräten an und bekommt das Feuer schnell unter Kontrolle. Binnen einer Minute wird das Cockpit des Transportflugzeugs rauchfrei gemacht und zwei Dummies aus dem Inneren gerettet. Die Ministerin verfolgt die Übung gespannt und lobt die Soldatinnen und Soldaten des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“: „Das ist sehr, sehr beeindruckend, was die Soldatinnen und Soldaten des Regimentes hier leisten“.

Zum Ende stellt sich die Ministerin in einer Gesprächsrunde den Sorgen und Nöten der Angehörigen des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“, um einen umfassenden Eindruck zu gewinnen.

DER AUFTRAG DES OBJEKTSCHUTZREGIMENTs der Luftwaffe „FRIESLAND“

Kommandeur, Oberst Marc Vogt, führt das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ seit November 2018. Die Männer und Frauen des Objektschutzregiments haben den Auftrag, den Aufbau, Schutz, und Betrieb eines Flugplatzes im Einsatz sicherzustellen, weltweit. Sie sind dazu ausgebildet, einen Flugplatz einzunehmen und ihn schon nach kürzester Zeit gegen Angriffe und Störungen zu schützen.

Die Verteidigungsministerin lässt sich in den Ablauf der Übung einweisen.

Die Verteidigungsministerin lässt sich in den Ablauf der Übung einweisen

Bundeswehr/Phurin Chapha
von Alexander Tech