Marine

132. Marinekutterregatta auf der Kieler Förde

132. Marinekutterregatta auf der Kieler Förde

  • Marine
  • Kieler Woche
Datum:
Ort:
Kiel
Lesedauer:
2 MIN

Die Marinekutterregatta ist traditioneller Bestandteil der Kieler Woche. Trotz des Ausweichtermins kamen 140 Segler nach Kiel und traten in zehn Wettfahrten gegeneinander an.

210908_Kuttaregatta b_Kroencke_004

Marinekutterregatta im Marinestützpunkt Kiel, im Hintergrund zu sehen ist die Fregatte „Rheinland-Pfalz“.

Bundeswehr/ Marcel Kröncke

Unter der neuen Leitung von Kapitänleutnant Michael Woyna führte das Team mit kreativen Ideen die Tradition weiter. „Leider konnten wir die geplante Langfahrt vom Marinestützpunkt nach Schilksee aufgrund des schwachen Windes nicht durchführen, aber wir werden diese 2022 definitiv in den Wettkampfkatalog wieder mit aufnehmen.“

Die Verbundenheit der Marine zu diesem Event zeigt sich durch zahlreiche Unterstützung. „Ein ganz besonderer Dank geht an die Einheiten, die uns mit Personal und Material unterstützt haben. Ohne diese Unterstützung wäre das alles nicht möglich!“ resümierte der Nachfolger von Kapitänleutnant Thomas Geburzky, der 31 Jahre die Geschichte der Marinekutterregatta fortgeschrieben hat.

210908_Kuttaregatta b_Kroencke_019

Wetterbedingt fielen dieses Jahr mehrere Durchläufe aus. Der Wind war zu schwach.

Bundeswehr/ Marcel Kröncke

Das Wetter stellt die Segler in diesem Jahr vor besondere Herausforderungen. Die Windverhältnisse sind für die Wettfahrten nicht leicht. „Bei Starkwind kann jeder segeln, bei schwachem Wind trennt sich die Spreu vom Weizen.“, erklärt Michael Woyna mit einem Schmunzeln vor der Langfahrt. Aber nicht nur das Wetter macht den Organisatoren Sorgen, denn der Nachwuchs an Skippern wird immer weniger.


Die Ergebnisse der Wettfahrten sind unter www.marinekutterregatta.de zu finden. Und nach zehn Wettfahrten steht dann auch der Gesamtsieger fest, der am 10. September bei der Siegerehrung durch den Kommandeur der Einsatzflottille 1, Flottillenadmiral Christian Bock, geehrt wurde. Der Sieger der Marinemannschaften stand bereits fest. Der Vorjahressieger, die Marineschule Mürwik, nahm in diesem Jahr als einzige Militärmannschaft teil und führt den Siegeszug somit fort.

Viele Menschen mit Rettungswesten auf Segelbooten.

140 Seglerinnen und Segler nahmen an der Marinekutterregatter teil.

Bundeswehr/ Marcel Kröncke

Im Jahr 2022 hoffen die Veranstalter wieder auf eine „normale“ Kieler Woche im Juni. Derzeit laufen schon die Planungen. Neben den Segelwettfahrten soll der Fokus auch wieder auf das Kutterpullen gelegt werden. Wie bereits seit vielen Jahren üblich, soll es während der Windjammerparade am Samstag das Rennen auf dem Wasser geben. Außerdem soll der Betrieb des Zeltlagers wiederaufgenommen werden, damit die bis zu 1500 Segler an den Wettfahrten teilnehmen können.

Mehr zum Thema

  • Zahlreiche Kriegsschiffe liegen bei gutem Wetter an der Pier im Hafen von Kiel.
    • Kieler Woche
    • Marine

    Kieler Woche 2021

    Vom 4. bis zum 12. September findet die Kieler Woche statt. In diesem Jahr sind die Vorzeichen pandemiebedingt maritimer als sonst.

    • Kiel
  • Ein graues Schiff hat an einer Pier festgemacht. Geschmückt ist es mit bunten Flaggen. Im Vordergrund sind mehrere Menschen.
    • Veranstaltung
    • Marine

    Ahoi zur 30. Hanse Sail

    Vom 5. bis 8. August beteiligt sich die Deutsche Marine an der Hanse Sail in Rostock.

    • Rostock