Bundeswehr Exclusive

,,Semper Talis'': Neue Webserie zum Wachbataillon der Bundeswehr

,,Semper Talis'': Neue Webserie zum Wachbataillon der Bundeswehr

  • Aktuelles
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
3 MIN

Das Wachbataillon beim Verteidigungsministerium ist Aushängeschild der deutschen Streitkräfte. Werden Staatsgäste mit militärischen Ehren empfangen oder verdiente Persönlichkeiten mit einem Großen Zapfenstreich geehrt, sind die Gardesoldatinnen und -soldaten immer dabei. Nun hat die Bundeswehr dem Wachbataillon die Webserie ,,Semper Talis'' gewidmet.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie YouTube in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle YouTube Posts auf bundeswehr.de.

„Semper talis“, zu deutsch „immer gleich“, ist nicht nur der traditionelle Wahlspruch des Wachbataillons, sondern gleichzeitig auch der Titel der neuen Webserie der Bundeswehr. Acht reguläre Folgen und zwei Spezialfolgen werden in dieser und der nächsten Woche werktags jeweils um 17 Uhr ausgestrahlt.

An den Wochenenden werden zudem Jobporträts über typische Aufgaben beim Wachbataillon gezeigt. Die Serie läuft auf dem Youtube-Kanal „Bundeswehr Exclusive“. Der Trailer feierte bereits am Samstag auf dem Tag der Bundeswehr in Warendorf Premiere.

Beim Wachbataillon wird Perfektion erwartet

,,Semper Talis'' dreht sich um die anspruchsvolle Ausbildung der Gardistinnen und Gardisten des Wachbataillons. Von den Soldatinnen und Soldaten wird nicht weniger erwartet als Perfektion. Ob beim protokollarischen Ehrendienst für Staatsgäste oder bei einem Auftritt des berühmten Drillteams auf einer Veranstaltung im Bendlerblock: Jeder Handgriff muss sitzen. 

Der militärische Auftrag der Gardeeinheit – den Schutz der Bundesregierung im Krisenfall zu gewährleisten – darf dabei nie aus dem Blick geraten. Aufgezeichnet wurde die Serie unter anderem in der Julius-Leber-Kaserne und im Bendlerblock in Berlin sowie auf den Truppenübungsplätzen Lehnin und Jägerbrück. Das Drillteam des Wachbataillons wurde nach Prag und nach Karlsbad in Tschechien begleitet.

Bundeswehr informiert mit Webserien über Soldatenberuf

Die Serie über das Wachbataillon ist die neueste einer Reihe bundeswehreigener Webproduktionen, die sich mit den interessantesten Aufgabenfeldern in den Streitkräften auseinandersetzen. Den Auftakt machte vor fünf Jahren „Die Rekruten“, die sich mit der soldatischen Grundausbildung befasst. „Die Mission“ und „Mali“ stellen die Bundeswehr im Auslandseinsatz vor, in „KSKKommando Spezialkräfte“ und „Die Springer“ werden Eliteeinheiten gezeigt. Abgerundet wird das Serienportfolio unter anderem mit „Besatzung Bravo“ und „Airteam“, die das Leben auf einem Kriegsschiff der Marine beziehungsweise den Dienst in einem Luftwaffengeschwader thematisieren.

„Bundeswehr Exclusive“ hat eine halbe Million Abonnenten

Alle Serien können weiter bei „Bundeswehr Exclusive“ abgerufen werden. Wer nichts verpassen möchte, kann den Youtubekanal abonnieren: Rund 500.000 Bürgerinnen und Bürger schauen regelmäßig vorbei. Mit den Serien möchte die Bundeswehr einen authentischen Einblick in das Spektrum der Tätigkeitsfelder im Soldatenberuf geben.

Die positiven Reaktionen auf vergangene Produktionen und die kontinuierlich steigenden Klick- und Abonnentenzahlen aller Kanäle der Arbeitgebermarke Bundeswehr dokumentieren das hohe Interesse an der Bundeswehr, vor allem bei jungen Menschen in der Berufsorientierungsphase. Das Ziel ist, die Zuschauerinnen und Zuschauer für den Dienst in den Streitkräften zu interessieren. 

Bonusinhalte zu „Semper Talis“ finden sich auf den Kanälen der Bundeswehr in den sozialen Netzwerken: auf Twitter und Facebook, Instagram und Snapchat. Sogar im virtuellen Universum „Metaverse“ werden Inhalte zur Webserie präsentiert. 

Einen Tag mit dem Wachbataillon gewinnen

Zum Start von „Semper Talis“ veranstaltet die Bundeswehr ein Gewinnspiel. Die zehn Gewinnerinnen und Gewinner dürfen den Tag des Deutschen Widerstands am 20. Juli 2022 zusammen mit dem Wachbataillon in Berlin verbringen und einen Blick hinter die Kulissen der Garde werfen. Wer mitmachen will, muss möglichst präzise abschätzen, wie viele Einsätze das Wachbataillon im Jahr 2019 hatte. Der Tipp kann zwischen dem 27. Juni und dem 4. Juli 2022 in der Kommentarspalte von „Bundeswehr Exclusive“ auf Youtube abgegeben werden; die Gewinnerinnen und Gewinner werden anschließend ausgelost und kontaktiert.

Teilnahmeberechtigt sind Menschen zwischen 18 und 29 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und vollständig gegen Corona geimpft beziehungsweise genesen sind. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten Bahngutscheine, um nach Berlin zu kommen. Die Nutzung einer FFP2-Maske ist in Innenräumen obligatorisch. 

von Timo Kather

Mehr zum Thema