Tagesbefehl des Generalinspekteurs der Bundeswehr

Tagesbefehl des Generalinspekteurs der Bundeswehr

  • Tagesbefehl
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

Im Tagesbefehl blickt Generalinspekteur Eberhard Zorn auf die fast zweimonatige Unterstützung der Bundeswehr im Kampf gegen die Corona-Pandemie in Portugal zurück und bedankt sich bei allen beteiligten Soldatinnen und Soldaten.

Porträt von Generalinspekteur Zorn mit rotem Barett

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, bedankt sich bei allen Kameradinnen und Kameraden, die in Portugal im Kampf gegen die zweite Corona-Welle unterstützt haben

Bundeswehr/Jana Neumann

Soldatinnen und Soldaten, Reservistinnen und Reservisten,
zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Fast zwei Monate hat die Bundeswehr unserem Partner und Verbündeten Portugal im Kampf gegen die COVID-19Coronavirus Disease 2019-Pandemie geholfen. Heute verlegen die letzten der insgesamt 54 Soldatinnen und Soldaten des Sanitätsdienstes der Bundeswehr nach Deutschland zurück.

Seit dem 3. Februar 2021 haben unsere Kameradinnen und Kameraden Portugal ganz im Sinne der europäischen Solidarität im Kampf gegen die zweite Corona-Welle unterstützt. In Lissabon haben sie eine zusätzlich eingerichtete Intensivstation betrieben und so die umliegenden Krankenhäuser entlastet. Ihre Arbeit hat dazu beigetragen, die Pandemie über die Wochen einzudämmen und das Gesundheitssystem vor der Überlastung zu bewahren.

Der Rückgang der Infektionszahlen und die abnehmende Zahl der intensivmedizinisch zu betreuenden Patienten zeigt, dass der Druck auf das portugiesische Gesundheitssystem spürbar nachgelassen hat, sodass unsere personelle Unterstützung nun beendet werden kann.

Die zahlreichen dankbaren und bewegenden Reaktionen aus Portugal spiegeln wider, wie wertvoll unsere Hilfe war. Die Soldatinnen und Soldaten der Portugal-Hilfe haben unserer Solidarität in Portugal ein Gesicht gegeben und die Professionalität sowie die Leistungsfähigkeit des Sanitätsdienstes der Bundeswehr unter Beweis gestellt. Ihnen gilt mein Dank für ihr Engagement im Rahmen dieses fordernden Einsatzes.

Tagesbefehl zum Ende der Unterstützung in Portugal

Eberhard Zorn blickt auf die zweimonatige Hilfe in Portugal zurück

Der Tagesbefehl als Download : Tagesbefehl zum Ende der Unterstützung in Portugal PDF, nicht barrierefrei, 44 KB

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.