Betreuung am Standort Ummendorf

Informationen und Angebote für Bundeswehrangehörige, Veteranen/Veteraninnen, Ehemalige sowie deren Familien und Bezugspersonen im Rahmen der Betreuung und Fürsorge.

Eine Soldatin bereitet ein Werkstück für die Galvanisierung vor.

Ummendorf zählt heute etwas über 4.370 Einwohner. Als unmittelbarer Nachbar der Großen Kreisstadt Biberach bestehen zu der aufstrebenden Gemeinde gute Busverbindungen und Radwege. Die Gemeinde Ummendorf liegt zudem am Donau-Bodensee-Radweg. In reizender Lage im Umlachtal, umgeben von zahlreichen Hügeln mit prächtigen Buchen- und Tannenwäldern, ist der Ort ein beliebtes Ausflugsziel.
Das 1987 geschaffene Naturfreibad am Rande des Naturschutzgebiets Ummendorfer Ried, ein Relikt aus der Würmeiszeit, bietet jedes Jahr vielen Besuchern aus nah und fern Erholung und Badefreuden. Behagliche Gaststätten laden zu einem Aufenthalt ein. Die katholische Pfarrkirche vom Ummendorf darf zu den eindrucksvollsten Dorfkirchen Oberschwabens gezählt werden. Auch das gegenüberliegende Schloss ist ein stattliches Baudenkmal aus früherer Zeit. Dieses kann von der Gemeinde für Hochzeiten, Tagungen und sonstige Veranstaltungen angemietet werden. Dort finden zudem zahlreiche kulturelle Veranstaltungen der Gemeinde statt.

Ummendorf und die Bundeswehr

Durch eine grundlegende Umstrukturierung der Waffensystemlogistik wurde die LwInsthGrp 12 mit Wirkung zum 31.12.2008 außer Dienst gestellt. Und am 1. Januar 2009 unter der neuen Bezeichnung Abgesetzter Bereich Ummendorf Systemzentrum Luftfahrzeugtechnik neu aufgestellt. Damit verbunden war der Verlust der Eigenständigkeit und die Eingliederung in das Systemzentrum Luftfahrzeugtechnik in Erding. Nach fast fünfeinhalb Jahren wird seit dem 1. April 2014 die lange Geschichte der Eigenständigkeit, unter dem Namen Instandsetzungszentrum 12, fortgesetzt.

Unterstützungsangebote

Standortältester Ummendorf

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen