Erhalte ich als Reservist / Freiwilligen Wehrdienst Leistender sowohl den Auslandszuschlag nach § 10 Abs. 2 Unterhaltssicherungsgesetz (USG) bzw. nach § 2 Abs. 2 Wehrsoldgesetz (WSG) und den Auslandsverwendungszuschlag nach § 56 Abs. 1 Bundesbesoldungsgesetz (BBesG)?

Erhalte ich als Reservist / Freiwilligen Wehrdienst Leistender sowohl den Auslandszuschlag nach § 10 Abs. 2 Unterhaltssicherungsgesetz (USG) bzw. nach § 2 Abs. 2 Wehrsoldgesetz (WSG) und den Auslandsverwendungszuschlag nach § 56 Abs. 1 Bundesbesoldungsgesetz (BBesG)?

Datum:
Lesedauer:
0 MIN

Nein! Eine solche Doppelabfindung wurde vom Gesetzgeber nicht vorgesehen. Reservisten, die ihren Standort im Ausland haben, erhalten auf Antrag einen Auslandszuschlag nach § 10 Abs. 2 USG, wenn Soldaten an diesem Ort Auslandsdienstbezüge/Auslandstrennungsgeld erhalten.

Freiwilligen Wehrdienst Leistende erhalten bei einer Verwendung im Ausland doppelten Wehrsold nach § 2 Abs. 2 WSGWehrsoldgesetz, wenn Soldaten an diesem Ort Auslandsdienstbezüge/Auslandstrennungsgeld erhalten.

Bei einer Kommandierung in einen mandatierten Auslandseinsatz bzw. an den Ort einer einsatzgleichen Verwendung erhalten Reservisten / Freiwilligen Wehrdienst Leistende - bei Erfüllung der sonstigen Anspruchsvoraussetzungen - von Amts wegen den Auslandsverwendungszuschlag nach § 56 Abs. 1 BBesG.v