Marine

Minenjagdboot „Bad Bevensen“ wird Teil der SNMCMG1

Minenjagdboot „Bad Bevensen“ wird Teil der SNMCMG1

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Marine
Datum:
Ort:
Kiel
Lesedauer:
1 MIN

Am 21. Oktober hat das Minenjagdboot „Bad Bevensen“ seinen Heimathafen Kiel verlassen.

Drei graue Schiffe liegen nebeneinander an einer Pier.

Die „Bad Bevensen“ kurz vorm Auslaufen. Erstmals seit Langem fahren auch wieder zwei Drohnen vom Typ Seehund mit ihrem Mutterboot mit

Bundeswehr/Marcel Kröncke

Das Boot gehört für die kommenden Monate dem Ständigen Minenabwehrverband der NATO SNMCMGStanding NATO Mine Countermeasures Group 1 (Standing NATO Mine Countermeasures Group 1) an und löst damit die „Homburg“ ab.

Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Fenske lief die 42-köpfige Besatzung in Richtung Cuxhaven aus, um sich dort dem NATO-Verband anzuschließen. Der erste Teil des rund sechsmonatigen Einsatzes wird die „Bad Bevensen“ in die Ostsee führen. Die Teilnahme an der SNMCMGStanding NATO Mine Countermeasures Group 1 stellt den Höhepunkt der bis dato geleisteten Ausbildung dar und ermöglicht der Besatzung und dem Boot, die erarbeiteten Fähigkeiten nun einzubringen. 

Nach einer kleinen Pause über den Jahreswechsel wird sich das Kieler Boot auf den Weg Richtung belgische Küste machen. Dort beginnen Anfang Februar die ersten internationalen Manöver und Verbandsübungen. Im Anschluss wird die „Bad Bevensen“ auch an sogenannten HOD Operations im Gebiet der deutschen Bucht teilnehmen. HOD steht für Historic Ordnance Disposal oder „Altlastenbeseitigung“, die regelmäßig in Nord- und Ostsee durchgeführt wird.

Mehrere Menschen in blauer Uniform stehen an Oberdeck eines grauen Schiffes. Davor Menschen in schwarzer Uniform.

Die „Bad Bevensen“ verabschiedet sich für sechs Monate.

Bundeswehr/Marcel Kröncke

Im Anschluss folgen weitere Verbandsübungen, die die Besatzung bis hoch in den Norden führen. Im zweiten Teil der Verbandsteilnahme wird vor allem die klimatische Herausforderung im europäischen Nordmeer eine Belastung für Personal und Material sein. Nach diesem anspruchsvollen Kältetest für Boot und Besatzung werden sie pünktlich zum Osterfest, Mitte April, in Kiel zurückerwartet.

von  Presse- und Informationszentrum Marine (mta)  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

  • Wappen des 3. Minensuchgeschwaders
    • Organisation
    • Marine

    3. Minensuchgeschwader

    Die Spezialisten des 3. Minensuchgeschwaders räumen Seewege für die freie Seefahrt.

  • Soldaten an Deck bereiten das Auswerfen einer Übungsmine vor
    • SNMCMG 1

    Nordatlantik

    Hauptoperationsgebiet des Ständigen Minenabwehrverbandes SNMCMGStanding NATO Mine Countermeasures Group 1 ist der Nordatlantik und da besonders Nord- und Ostsee.