Portraitbild eines Mannes mit Brille
Ja, nehmen wir als Beispiel unsere Objektmanagement-Fortbildung. Dieser Lehrgang dauert zwei Wochen. An jedem Tag werden drei bis vier ganz unterschiedliche Themen wie zum Beispiel Controlling, Geländebetreuung und Liegenschaftssicherung behandelt. Nun kann es sein, dass ein Objektmanager gerade eine Baumaßnahme zu bearbeiten hat und er möchte sich darum aktuell zu diesem Thema informieren. Er hat aber nicht die Zeit, um zwei Wochen lang den gesamten Lehrgang in Mannheim zu besuchen. Bei einer hybriden Fortbildung braucht er sich nur den Link zu besorgen und kann nun genau die Präsentation zu dem Thema „Baumaßnahmen“ verfolgen, die ihn interessiert. Gegebenenfalls kann er dem Dozenten oder der Dozentin auch Fragen stellen. Das spart Zeit und Geld und verbessert den Wissenstransfer enorm!