Video

Das Bundessprachenamt und seine Sprachkompetenz

Das Bundessprachenamt und seine Sprachkompetenz

Datum:
Ort:
Hürth
Lesedauer:
1 MIN

Im folgenden Video kommen Offiziere und Personen aus dem zivilen Bereich zu Wort, die eine erhebliche Fremdsprachenkompetenz aufweisen. Sie arbeiten als Militärattachés, international eingesetzte Offiziere oder Dolmetscher. Viele von ihnen haben sehr von der Ausbildung am Bundessprachenamt in Hürth profitiert.

Doch was macht das Bundessprachenamt in Hürth eigentlich? Was sind die Besonderheiten der unterschiedlichen globalen Sprachräume? Wie schnell lernt man Chinesisch? Wie lange dauert es, um in einer Fremdsprache lesen und schreiben zu können? Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Doku über Fremdsprachenkompetenz und das Bundessprachenamt.

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Mitwirkende im Video: Oberst i.G.im Generalstabsdienst Fricke (Referatsleiter Kommando Luftwaffe), Prof. Dr. Corff (Dolmetscher und Berater, fernöstliche Sprachen), Kapitän zur See Segerstad (Schwedischer Verteidigungsattaché), Oberst i.G.im Generalstabsdienst Braun (Verbindungsoffizier Bundespräsident), Oberstleutnant i.G.im Generalstabsdienst Wendt (angehender Verteidigungsattaché in der Slowakei), Fregattenkapitän Reimers (ehemaliger Verteidigungsattaché in Portugal), Leitender Regierungsdirektor Geers (Abteilungsleiter Sprachausbildung am Bundessprachenamt)

von Pressestelle Bundessprachenamt   E-Mail schreiben