Januar 2024

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenpositionen

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenpositionen

Datum:

Im Januar 2024 wurden folgende Personalmaßnahmen in militärischen Spitzenstellen wirksam:

Bundesministerium der Verteidigung:

Brigadegeneral Stefan Schulz, zuletzt Unterabteilungsleiter Abteilung II MilPol in der Deutschen Vertretung NATO in Brüssel, wird als Stellvertreter des Abteilungsleiters Abteilung Politik im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin eingesetzt.

Heer:

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Stephan Kurjahn, zuletzt Leiter Sekretariat TaskForce Beschaffungswesen im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin, wird als Kommandeur Technische Schule des Heeres in Aachen eingesetzt.

Marine:

Flottillenadmiral Thorsten Marx, zuletzt als COM NATO Response Force (NRFNATO Response Force) Very High Readiness Joint Task Force Marine (VJTFVery High Readiness Joint Task Force ) eingesetzt, leistet nach seiner Rückkehr Dienst im Bereich Abteilung Eins im Marinekommando in Rostock.

Andere Bundeswehrdienststellen:

Generalmajor Wolf-Jürgen Stahl, zuletzt Deputy Chief of Staff Operations (DCOS Ops) Operations Directorate beim Deutschen Anteil Headquarter Joint Support and Enabling Command (DtADeutscher Anteil HQHeadquarters JSECJoint Support and Enabling Command) in Ulm, wird als Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin eingesetzt.

 

von  PIZ Personal  E-Mail schreiben