Oktober 2023

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenpositionen

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenpositionen

Datum:

Im Oktober 2023 wurden folgende Personalmaßnahmen wirksam:

1. Militärische Spitzenstellen

Konteradmiral Jean MARTENS, zuletzt Stellvertreter des Abteilungsleiters FüSK im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin, trat in den Ruhestand. 

Konteradmiral Jürgen ZUR MÜHLEN, zuletzt Kommandeur Einsatzkräfte und Abteilungsleiter Operation im Marinekommando, Rostock, trat in den Ruhestand.

Generalmajor Franz WEIDHÜNER, zuletzt Amtschef Streitkräfteamt, Bonn, trat in den Ruhestand. 

Flottillenadmiral Lars HOLM, zuletzt Kommandeur Marineunterstützungskommando, Schortens, trat in den Ruhestand.

Brigadegeneral Dieter MEYERHOFF, zuletzt Kommandeur Landeskommando Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, trat in den Ruhestand.

Brigadegeneral Udo SCHNITTKER, zuletzt National Military Representative Supreme Headquarters Allied Powers Europe (SHAPESupreme Headquarters Allied Powers Europe), Brüssel/BEL, trat in den Ruhestand.

Bundesministerium der Verteidigung:

Konteradmiral Axel DEERTZ, zuletzt Chef des Stabes im Marinekommando in Rostock, wird als Stellvertreter des Abteilungsleiters FüSK im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin, eingesetzt.

Flottillenadmiral Christian BOCK, zuletzt Direktor Ausbildung und Stellvertreter des Kommandeurs der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg, wird als Unterabteilungsleiter SE II im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin, eingesetzt.

Brigadegeneral Jochen DEUER, zuletzt Deputy Chief of Staff Operations im EUROCORPS in Straßburg/FRA, wird als Büroleiter Generalinspekteur der Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin, eingesetzt.

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Oliver PROST, zuletzt am Standort Berlin tätig, wird als Unterabteilungsleiter SE I im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin, eingesetzt.

Luftwaffe:

Generalmajor Andreas SCHICK, zuletzt Commander European Air Transport Command (EATC European Air Transport Command), Eindhoven/NLD, wird im Zentrum Luftoperationen, Kalkar, eingesetzt. 

Brigadegeneral Holger RADMANN, zuletzt Referatsleiter SE II 3 im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn, wird als Leiter Bereich Multinationale Führung im Zentrum Luftoperationen, Kalkar, eingesetzt.

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Bernhard TEICKE, zuletzt Referatsleiter Plg II 3 im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn, wird als Leiter Bereich Luft im Luftwaffentruppenkommando, Köln, eingesetzt.

Marine:

Konteradmiral Tobias ABRY, zuletzt Unterabteilungsleiter SE II im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin, wird als Chef des Stabes im Marinekommando, Rostock, eingesetzt. 

Konteradmiral Stephan HAISCH, zuletzt Leiter Bündnisfähige Maritime Führungsstruktur (DEU MARFORGerman Maritime Forces) im Marinekommando in Rostock, wird als Kommandeur Einsatzkräfte und Abteilungsleiter Operation im Marinekommando, Rostock, eingesetzt.

Kapitän zur See Matthias POTTHOFF, zuletzt Referatsleiter Plg II 2 im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn, wird als Kommandeur Marineunterstützungskommando, Schortens, eingesetzt.

Personal:

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Mario THIEME, zuletzt Referatsleiter P Z im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin, wird als Abteilungsleiter IV im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr, Köln, eingesetzt.

NATO/EUEuropäische Union:

Generalleutnant Wolfgang WIEN, zuletzt am Standort Berlin tätig, wird als Dienststellenleiter Deutscher Militärischer Vertreter im Militärausschuss der NATO und der EUEuropäische Union, Brüssel/BEL, eingesetzt. 

Brigadegeneral Frank BEST, zuletzt Leiter Bereich Luft im Luftwaffentruppenkommando in Köln, wird als Chief of Staff European Air Transport Command (EATC European Air Transport Command), Eindhoven/NLD, eingesetzt. 

Bereits seit September 2023 wird Brigadegeneral Markus REINHARDT, zuletzt Teilnehmer an der Attachéausbildung im Streitkräfteamt in Bonn, als Verteidigungsattaché Paris/FRA eingesetzt.

Cyber- und Informationsraum:

Brigadegeneral Peter RICHERT, zuletzt Abteilungsleiter J2 Kommando Cyber- und Informationsraum in Bonn, wird als Kommandeur Kommando Aufklärung und Wirkung, Daun, eingesetzt.

Brigadegeneral Achim WERRES, zuletzt Unterabteilungsleiter SE I im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin, wird als Abteilungsleiter J2 Kommando Cyber- und Informationsraum, Bonn, eingesetzt.

Territoriales Führungskommando:

Brigadegeneral Hans-Dieter MÜLLER, zuletzt Abteilungsleiter IV im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln, wird als Kommandeur Landeskommando Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, eingesetzt.

Andere Bundeswehrdienststellen:

Konteradmiral Ralf KUCHLER, zuletzt Büroleiter Generalinspekteur der Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin, wird als Kommandeur der Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg, eingesetzt.

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Armin HAVENITH, zuletzt Teilnehmer in der Ausbildung am Royal College of Defence Studies (RCDS) in England, wird als Direktor Ausbildung und Stellvertreter des Kommandeurs an der Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg, eingesetzt.

2. Zivile Spitzenstellen

Hier lagen keine Meldungen für den Monat Oktober vor.

von  PIZ Personal  E-Mail schreiben