Standorte der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat knapp 1.500 Liegenschaften im In- und Ausland. Allein die Fläche aller Liegenschaften im Inland umfasst 263.000 Hektar. Das entspricht etwa der Fläche des Saarlands. Welches sind die größten Standorte der Bundeswehr von Heer, Luftwaffe und Marine? Alles rund um Bundeswehr-Standorte finden Sie in der Standortsuche.

Kaserneneinfahrt der Marineunteroffizierschule in Plön
Bundeswehr/Björn Wilke

Bundeswehrstandorte und Liegenschaften: So groß wie das Saarland

Wo in Deutschland befinden sich die größten Bundeswehrstandorte der Teilstreitkräfte Heer, Luftwaffe oder Marine? Wo sind Liegenschaften der Organisationsbereiche Sanitätsdienst, Streitkräftebasis und Cyber- und Informationsraum zu finden? Und warum hat die Bundeswehr Standorte im Ausland?

Luftbild des Marinestützpunktes Wilhelmshaven

Eine Dienststelle am größten Standort der Bundeswehr in Wilhemshaven ist das Marinearsenal – hier als Luftaufnahme zu sehen

Bundeswehr

Die Bundeswehr hat knapp 1.500 Liegenschaften im In- und Ausland. Die Standorte und Liegenschaften in Deutschland umfassen zusammen eine Fläche von rund 263.000 Hektar. Das entspricht ungefähr der Größe des Saarlandes oder der Fläche von 369.000 Fußballfeldern. Insgesamt verwaltet der Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen knapp 33.000 Gebäude an den Standorten der Bundeswehr. Wo aber befinden sich die Bundeswehrstandorte der Teilstreitkräfte?

Kleinste Teilstreitkraft ist am größten Standort

An der niedersächsischen Küste liegt der größte Marinestandort der Bundeswehr: Wilhelmshaven. Dabei ist die Stadt nicht nur der größte Standort der Marine und der Bundeswehr in Deutschland, sondern sogar einer der größten Marinestützpunkte in Westeuropa. Neben dem Marineunterstützungskommando, der Einsatzflottille 2 und dem Trossgeschwader sind in Wilhelmshaven weitere Dienststellen wie zum Beispiel das Marinearsenal und das Logistikzentrum der Bundeswehr beheimatet.

Eine Stadt und vier Kasernen

Hindenburg-Kaserne, Freiherr-von-Boeselager-, Peter-Bamm- sowie Oertzetal-Kaserne haben alle etwas gemeinsam – sie umgeben und bilden die Garnisonsstadt Munster. Mit dem Ausbildungszentrum Munster und dem umschließenden Truppenübungsplatz ist die in der Lüneburger Heide gelegene Stadt Munster der größte Heeresstandort der Bundeswehr. In Munster sind unter anderem Teile der Panzerlehrbrigade 9 und das Wehrwissenschaftliche Institut für Schutztechnologien – ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Schutz beheimatet.

Luftwaffen Standort Köln

Luftwaffentruppenkommando, Teile des Kommandos Luftwaffe und die Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums in der Luftwaffenkaserne Wahn sind nur einige von vielen Dienststellen am Standort Köln. Bewerberinnen und Bewerber für die Offizierslaufbahn und allen Soldatinnen und Soldaten ist das in Köln ansässige Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr bekannt. Weitere Dienststellen an einem der größten Standorte der Bundeswehr sind das Amt für Heeresentwicklung sowie das Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst.

Außenansicht eines Gebäudes mit einem Parkplatz davor

Die Bundeswehrverwaltungsstelle in Reston, Virginia, betreut alle Bundeswehrangehörigen in den USAUnited States of America und Kanada

Bundeswehr/Marcus Rott

Standorte der Bundeswehr nicht nur in Deutschland

Bei den Auslandsdienststellen der Bundeswehr handelt es sich nicht um Liegenschaften im Einsatz, sondern um permanente Dienststellen, wie Ausbildungseinrichtungen, Militärattachéstäbe, deutsche Anteile bei NATO-Einrichtungen und -Großverbänden auf der ganzen Welt.

Als die größten Auslandsstandorte der Bundeswehr sind Illkirch-Graffenstaden in Frankreich mit dem Jägerbataillon 291 und die Ausbildungseinrichtungen der Luftwaffe auf der Sheppard Air Force Base Wichita Falls im USUnited States-Bundesstaat Texas zu nennen. Alle Standorte der Bundeswehr finden Sie in der Standortsuche.

von Sebastian Nothing

Weitere Themen