Was regeln die AQAP?

Was regeln die AQAP?

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Bei Vertragsvereinbarung verwendet das BAAINBwBundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr die Anforderungen aus den AQAPAllied Quality Assurance Publications als zu vereinbarende Vertragsbestandteile.

Je nach identifiziertem Qualitätsrisiko und Komplexität des Vertragsgegenstandes kommen unterschiedliche AQAPAllied Quality Assurance Publications zum Einsatz und regeln unterschiedliche Sachverhalte. Hier finden Sie eine kurze Übersicht:

  • AQAPAllied Quality Assurance Publications 2110 enthält die Anforderungen der ISOInternational Organization for Standardization 9001, die durch NATONorth Atlantic Treaty Organization-Zusatzbestimmungen ergänzt wird.
  • AQAPAllied Quality Assurance Publications 2131 legt die Vorgehensweise bei Endprüfungen und Tests fest. 
  • AQAPAllied Quality Assurance Publications 2105 wird regelmäßig gesondert vertraglich vereinbart. Sie enthält Anforderungen für einen vom Auftragnehmer abzuliefernden, vertragsbezogenen Qualitätsmanagementplan. 
  • AQAPAllied Quality Assurance Publications 2210 ergänzt AQAPAllied Quality Assurance Publications 2110 und 2310 um softwarespezifische Qualitätssicherungsanforderungen. 
  • AQAPAllied Quality Assurance Publications 2310 ist speziell für Leistungserbringer (wie Herstell-, Zulieferbetriebe und andere) im Rahmen besonders komplexer Projektierungen im Bereich der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungswirtschaft vorgesehen. Diese Norm enthält die Anforderungen der ENEuropäische Norm 9100, ebenfalls ergänzt durch NATONorth Atlantic Treaty Organization-Zusatzbestimmungen.