Das ist unsere Ausrüstung

Das ist unsere Ausrüstung

Der Kampfpanzer Leopard 2

Das Hauptwaffensystem der Panzertruppe ist der Kampfpanzer Leopard 2. Mit dem Kampfpanzer Leopard 2 können kleinere Gewässer, auch in kurzer Unterwasserfahrt, überwunden werden. Die Panzerbesatzung besteht aus Kommandant, Richtschütze, Ladeschütze und Fahrer. Bei widrigen Wetterbedingungen, in der Nacht oder bei eingeschränkter Sicht kann die Besatzung durch Einsatz moderner Zieleinrichtungen den Feuerkampf weiterführen. Der Kampfpanzer zeichnet sich durch Durchsetzungsfähigkeit, Mobilität und Schutz aus und trägt damit entscheidend zur Stoßkraft der Panzertruppen bei.

Schützenpanzer Puma – Schützenpanzer Marder

Die Hauptwaffensysteme der Panzergrenadiertruppe sind die Schützenpanzer Marder und Puma. Der Puma ist ein gepanzertes Gefechtsfahrzeug der Panzergrenadiere. Er verfügt über eine vollstabilisierte Maschinenkanone, mit der Ziele aus der Fahrt heraus in einer Entfernung von bis zu 3.000 Metern präzise bekämpft werden können.

Der Marder ist ebenfalls eines der Hauptwaffensysteme der Panzergrenadiere. Vom Schützenpanzer aus bekämpfen sie aufgesessen oder abgesessen feindliche Infanterie. Mittels Panzerabwehrwaffen wie der Panzerabwehrwaffe MILAN können auch Kampfpanzer und gepanzerte Fahrzeuge bekämpft werden. Das Vollkettenfahrzeug besitzt eine 20-Millimeter-Bordmaschinenkanone.

Beide Schützenpanzer bieten Platz für jeweils maximal sechs Soldaten. Die Hauptbesatzung besteht aus dem Fahrer, dem Richtschützen und dem Kommandanten.