Heer
Ukrainekonflikt

Sicherheitskonferenz der NATO für den Ostseeraum

Sicherheitskonferenz der NATO für den Ostseeraum

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Heer
Datum:
Ort:
Stettin
Lesedauer:
1 MIN

Das Multinational Corps Northeast (MNCMultinational Corps NENortheast) hat am 12. Mai hochrangige militärische Vertreter an der Ostflanke der NATO zu einer Sicherheitskonferenz nach Stettin geladen. Im Kern ging es bei der Veranstaltung um die Vertiefung und Förderung der Zusammenarbeit im Baltikum und in Polen.

Soldaten in Uniformen verschiedener Länder stehen nebeneinander vor einem Backsteingebäude.

An der Konferenz nehmen höchste militärische Vertreter der deutschen, polnischen, estnischen, lettischen und litauischen Streitkräfte teil

Bundeswehr/PAO Multinational Corps Northeast

An der Konferenz nahmen höchste militärische Vertreter der polnischen, estnischen, lettischen und litauischen Streitkräfte teil, darunter Generalleutnant Tomasz Piotrowski, Befehlshaber der polnischen Streitkräfte, Generalmajor Veiko-Vello Palm, stellvertretender estnischer Verteidigungsminister, Brigadegeneral Imants Ziediņš, stellvertretender lettischer Verteidigungsminister und Brigadegeneral Mindaugas Steponavičius, litauischer Generalstabschef. Außerdem war der Befehlshaber des V. Korps der USUnited States-Armee, Generalleutnant John Kolasheski, anwesend, dessen Hauptquartier sich in Poznan befindet.

Wie der Kommandeur des MNCMultinational Corps NENortheast und Leiter der Konferenz, Generalleutnant Jürgen-Joachim von Sandrart, betonte, ist die Konferenz essenziell, um eine breitere Sichtweise über die aktuellen Entwicklungen in der Region zu bekommen. Es sei notwendig, das gesamte Spektrum militärischer Fähigkeiten aufeinander abzustimmen, um eine hohe Einsatzbereitschaft und Reaktionsfähigkeit in einem äußerst komplexen Umfeld aufrechtzuerhalten. „Unser gemeinsames Bemühen führt zu einer stärkeren und widerstandsfähigeren Abschreckungs- und Verteidigungsposition“, fasste von Sandrart zusammen.

Als einzigem regionalem Kommando für Landstreitkräfte innerhalb der NATO wurde dem MNCMultinational Corps NENortheast die besondere Verantwortung übertragen, ein genaues, zeitnahes und kontinuierliches gemeinsames Lagebild aller Landstreitkräfte im Baltikum zu entwickeln. Als NATO-Hauptquartier verfügt das MNCMultinational Corps NENortheast über feste Strukturen und Abläufe, welche die Koordinierung zwischen den NATO-Mitgliedsstaaten und den regionalen Partnern im Baltikum und Polen ermöglichen.

von Pressestelle Multinational Corps Northeast PAO

zum Corps

  • Auf blauem Grund kreuzen sich drei goldene Schwerter, darauf der rote Kopf eines Greifs, darunter drei silberne Wellen.

    Multinational Corps Northeast

    Erfahren Sie mehr über das Multinational Corps Northeast aus Szczecin (Stettin) in Polen, die Soldaten und ihre Aufträge.

    • Heer