Luftwaffe
Amtshilfe

Siebter MedEvacMedical Evacuation-Flug der Luftwaffe

Siebter MedEvacMedical Evacuation-Flug der Luftwaffe

  • Aktuelles
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
0 MIN

Mit einem A310 MedEvacMedical Evacuation hat die Luftwaffe heute erneut Ukrainer und Ukrainerinnen mit schwersten Kriegsverletzungen von Polen nach Deutschland geflogen.

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Am 25. Mai fand der siebte MedEvacMedical Evacuation-Flug der Luftwaffe aus Polen statt. Die verletzten Ukrainerinnen und Ukrainer wurden auf dem Flug durch medizinisches Fachpersonal der Bundeswehr betreut.

Die 22 Patientinnen und Patienten kamen am Nachmittag am Flughafen „Willy Brandt“ in Berlin-Schönefeld an und wurden im Rahmen der Operation Kleeblatt Ost auf unterschiedliche Krankenhäuser im Berlin-Brandenburger Raum verteilt.

Auf dem Flug wurden sie durch medizinisches Fachpersonal der Bundeswehr betreut. Neben der Crew befanden sich Feldjäger und Sprachmittler an Bord der Maschine.

Seit Mitte April 2022 hat die Bundeswehr insgesamt 166 verletzte Personen und 48 Begleitpersonen per MedEvacMedical Evacuation nach Deutschland transportiert.

von Sylvia Börner

Mehr zum Thema