Organisationsentwicklung in der BwBundeswehr (Modul 3023)

Organisationsentwicklung in der BwBundeswehr (Modul 3023)

  • Ausbildung
  • Führungsakademie der Bundeswehr
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Der Lehrgang dient der Fort- und Weiterbildung für Führungskräfte und Führungsgehilfen zur Organisationsentwicklung in der Bundeswehr und die Einflussfaktoren einer modernen Organisation im Geschäftsbereich BMVgBundesministerium der Verteidigung.

Drei Soldaten befinden sich in einem Hörssal. Im Vordergrund ist ein PC-Bildschirm mit Schlagwörtern zu Organisationsentwicklung

Einflussfaktoren einer modernen Organisation im Geschäftsbereich des Bundesministriums der Verteidigung

Führungsakademie der Bundeswehr/GeoGT

Lehrgangsbeschreibung

Kompetenzerweiterung für Führungskräfte und Führungsgehilfen A13+  zum Verständnis über Elemente und Faktoren einer flexiblen und adaptionsfähigen Organisation der Bundeswehr.
Teilnehmende sollen die Möglichkeiten und Einflussfaktoren einer modernen und zukunftsgerichteten Organisations-entwicklung der Bundeswehr in einem komplexen und dynamischen Umfeld kennenlernen.

Inhalt

  • Wissenschaftlicher Impuls zu Agilität in einem dynamischen Umfeld zur Entwicklung einer flexiblen und prozessorientierten Organisation.
  • Erörterung und Diskussion von Einflussfaktoren und Besonderheiten der Bundeswehr, wie wir uns organisieren und anpassen, oder wie wir zusammenarbeiten und Wissen erhalten.
  • Vergleichende Betrachtung agiler Organisationsentwicklung in zivilen Behörden / Unternehmen.
  • Untersuchung von Möglichkeiten zur Entwicklung einer flexiblen und prozessorientierten Organisation in einem dynamischen Umfeld.
  • Diskurs über die ministerielle strategische Perspektive und die Unternehmenskultur der Bundeswehr.

Der Lehrgang findet kompetenzorientiert statt.

Durchführungszeiten 2021

13.12. - 17.12.2021

Durchführungszeiten 2022

28.02. - 04.03.2022
28.11. - 02.12.2022

Ort

Generalleutnant-Graf-von-Baudissin-Kaserne

Lehrgangsvoraussetzung

  • Teilnehmende:  Stabsoffizierinnen und -offiziere national,
  • Stabsoffizierinnen und -offiziere der Reserve (max. 20%),
  • Vergleichbare Beamtinnen und Beamte,
  • Zivilangestellte im Geschäftsbereich des BMVgBundesministerium der Verteidigung.

Lehrgangsvoraussetzung:

  • Dienstgrad mindestens A13 oder vergleichbar,
  • Ausnahmeanträge ab A10 oder vergleichbar über Fachlich Zuständige Stelle

Hinweis zum Lehrgang

Kurzbezeichnung: OrgEntwBw 2020
Modulnummer: 3023
Lehrgangsnummer: 179 208

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich als interessierte Teilnehmende anmelden, um ihre Kompetenzen zu erweitern. Fragen dürfen Sie gerne an den Dozenten Organisation der Fakultät Management per Mail

von  Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Information zur Anmeldung

Angehörige der Bundeswehr melden sich auf dem Dienstweg über ihre Dienststelle im Integrierten Ausbildungsmanagementsystem (IAMS) an.

Stabsoffiziere der Reserve werden über ihren zuständigen Personalführer beim BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Abt VI angemeldet.

Eine direkte Anmeldung über das Lehrgangsplatzmanagement der FüAkBw ist nicht möglich.

Internationale Stabsoffiziere melden sich über den Attaché bei BMVgBundesministerium der Verteidigung SE I 4 an.

Die Anmeldung erfolgt über die FüAkBw - Lehrgangsplatzmanagement - nicht später als sechs Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Personalerfassungsbogen. (DOCX, 28,3 KB)

Die Lehrgänge werden grundsätzlich unter Leitung der Lehrgruppe Module durchgeführt. Während die fachliche Zuständigkeit bei der federführenden Fakultät liegt, hat die Lehrgruppe Module den Auftrag, die gesamte Administration sicherzustellen.

Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn ein Informationsschreiben mit weiteren Einzelheiten.

Personaldatenerfassungsbogen

Personaldatenerfassungsbogen für nicht Bundeswehrangehörige
zur Aufnahme von Personaldaten ins Personalwirtschaftssystem der …

Personaldatenerfassungsbogen Personaldatenerfassungsbogen DOCX, 28 KB