Wie sind unsere Kinder im Rahmen der Krankenversicherungspflicht versichert?

Wie sind unsere Kinder im Rahmen der Krankenversicherungspflicht versichert?

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Die Krankenversicherung von Kindern erfolgt bei zivil Beschäftigten über die Versicherung der Eltern. Kinder eines Soldaten auf Zeit bzw. Berufssoldaten, die Kindergeld berechtigt sind, haben einen Beihilfeanspruch von 80%. Die übrigen 20% müssen über eine sogenannten Restkostenversicherung zwingend abgedeckt werden.

Untersuchung

Ein Arzt macht einen Abstrich und entnimmt einer Patientin eine Probe.

Bundeswehr / Jonas Weber

Ein Soldat auf Zeit oder Berufssoldat ist automatisch und obligatorisch über seinen Dienstherrn den Bund krankenversichert.

Lediglich die vom Gesetz vorgeschriebene Pflegepflichtversicherung muss er selbst einrichten. Anders als bei der Familienversicherung der gesetzlichen Krankenversicherungen kennt die Heilfürsorge des Bundes den Begriff der Familienversicherung nicht.

Die Heilfürsorge versichert nur den Soldat auf Zeit oder Berufssoldat selbst. Wie und wann oder welche Regelung die richtige ist, erhalten sie beim

Bundesverwaltungsamt

Hinweise zur sozialen Absicherung Online Fassung (PDF, 454,4 KB)

Wichtige Hinweise zur Sozialen Absicherung und Versorgung der Soldaten auf Zeit (PDF, 663,3 KB)