Am 17. Juni 2023 ist es wieder soweit: Die Truppe lädt deutschlandweit an zehn Standorten zum Tag der Bundeswehr ein! Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Armee von Wilhelmshaven bis Murnau. Besuchen Sie uns vor Ort sicher auch in Ihrer Nähe oder verfolgen Sie unseren Livestream digital im Netz bei Bundeswehr Exclusive auf YouTube. Wir freuen uns auf Sie!

Viele Besucher stehen in der Warteschlange vor einem A400M am Tag der Bundeswehr.

An deutschlandweit zehn Standorten heißen wir Sie am 17. Juni herzlich willkommen zum Tag der Bundeswehr 2023 (Archivbild)

Bundeswehr/David Bodammer

Der Tag der Bundeswehr ist eine seit 2015 jährlich wiederkehrende Großveranstaltung, die Besucherinnen und Besuchern ermöglicht, auch einmal hinter die Kasernenmauern und -zäune der Streitkräfte zu schauen. Wenn sich in diesem Jahr zehn Tore von Niedersachsen bis Bayern öffnen, sind Sie herzlich eingeladen, mit der Truppe ins Gespräch zu kommen, sich selbst ein Bild zu machen und die Armee mit ihrer Technik und ihrem Gerät hautnah kennenzulernen – vor Ort oder auch digital im Livestream! Bookmarken Sie sich diese Veranstaltungsseite gerne, denn sie wird bis Juni regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Der Tag der Bundeswehr findet nun schon zum zweiten Mal unter dem Eindruck des völkerrechtswidrigen russischen Angriffs auf die Ukraine vom 24. Februar 2022 statt. Kaum zwei Flugstunden östlich von Deutschland tobt seitdem ein Krieg mitten in Europa. Die „Zeitenwende” und das erweiterte NATO-Engagement der Bundeswehr wie beispielsweise die deutsche Führungsrolle bei der NATO-Speerspitze VJTFVery High Readiness Joint Task Force  seit Jahresbeginn beschäftigen viele Menschen in Deutschland und werfen Fragen zu den deutschen Streitkräften auf.

Antworten finden Sie vor Ort am Tag der Bundeswehr: Besuchen Sie uns, lernen Sie die Soldatinnen und Soldaten kennen, tauschen Sie sich mit den zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus und nutzen Sie die Möglichkeit, Einblicke zu erhalten in die gesamte Vielfalt der Bundeswehr. Live, bunt und zum Anfassen!

Porträt Generalinspekteur Eberhard Zorn
Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr Bundeswehr/Sebastian Wilke
„Wir laden die Besucherinnen und Besucher herzlich ein, sich ein Bild von ihren Streitkräften und den Menschen zu machen, die in Uniform oder in Zivil täglich zur Sicherheit Deutschlands und unserer Bündnispartner beitragen.”

Und übrigens: Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990 war der 17. Juni der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland. An diesem Tag wurde der mutigen Frauen und Männer des Volksaufstands in der DDRDeutsche Demokratische Republik gedacht, der sich zu landesweiten Protesten gegen die Regierung entwickelte und der am 17. Juni 1953 durch das DDRDeutsche Demokratische Republik-Regime blutig niedergeschlagen wurde. Gerade an diesem Tag ist es für die Bundeswehr als Parlamentsarmee wichtig, auf das Grundgesetz und die eigenen Werte zu verweisen: Ein Einsatz gegen die eigene Bevölkerung im Innern kommt nicht in Frage. 

Standort

Ausrichter

Brandenburg a.d. Havel

Landeskommando Brandenburg

Bruchsal

ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrkommando der Bundeswehr

Bückeburg

Internationales Hubschrauberausbildungszentrum

Kaufbeuren

Technisches Ausbildungszentrum der Luftwaffe Süd

Kümmersbruck

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Amberg

Murnau

ITInformationstechnik-Bataillon 293

München

Sanitätsakademie der Bundeswehr

Oldenburg

1. Panzerdivision

Veitshöchheim

10. Panzerdivision

Wilhelmshaven

Marinestützpunktkommando

Auch in diesem Jahr werden Sie ab 11 Uhr den Tag der Bundeswehr 2023 in einem Livestream auf unserem Youtube-Kanal Bundeswehr Exclusive oder in den sozialen Medien unter #TdBw23 verfolgen und erleben können. Kennen Sie schon unseren neuen Instagram-Kanal Bundeswehr Events? Ganz gleich, wie Sie uns besuchen, ob live oder online: Wir freuen uns auf Sie!

Eine Karte von Deutschland mit den 10 Standorten zum Tag der Bundeswehr 2023
Eine Karte von Deutschland mit den 10 Standorten zum Tag der Bundeswehr 2023

Rückblick auf die letzten Jahre

Den Tag der Bundeswehr gibt es seit 2015. Im vergangenen Jahr fand er Corona-bedingt nur an einem Standort statt, im nordrhein-westfälischen Warendorf. In den beiden Jahren zuvor konnte er aufgrund der Pandemie nur digital stattfinden.

Werfen Sie hier einen Rückblick auf die letzten vier Jahre:

  • Ein Soldat steht vor einem Panzer. Zuschauer stehen um ihn herum.
    Rückblick

    Das war der Tag der Bundeswehr 2022

    Rund 15.000 Besucherinnen und Besucher waren zu Gast im westfälischen Warendorf und sahen ein abwechslungsreiches Programm.

    • Veranstaltung
    • Bundeswehr
    • Berlin
  • Logo „Digitaler Tag der Bundeswehr – Wir sind da“ auf Polygonmuster
    Rückblick

    Das war der digitale Tag der Bundeswehr 2021

    Soldatinnen, Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr präsentieren ihre Fähigkeiten in diesem Jahr wieder ganz digital auf YouTube.

    • Veranstaltung
    • Bundeswehr
    • Berlin
  • Besucher beobachten ein Transportflugzeug vom Typ A400M am Himmel
    Video
    Rückblick

    Das war der Tag der Bundeswehr 2019

    270.000 Besucher kamen 2019 zum fünften Tag der Bundeswehr. An 14 Standorten präsentierte sich die Bundeswehr in all ihren Facetten.

    • Veranstaltung
    • Bundeswehr
    • Berlin

Standorte der letzten Jahre

Bei der Standortauswahl zum Tag der Bundeswehr werden unterschiedliche Aspekte berücksichtigt: Beispielsweise eine weite Verteilung möglichst über ganz Deutschland, die Erreichbarkeit für die Besucherinnen und Besucher, die einsatz- und übungsbedingte Verfügbarkeit der Truppe vor Ort - und nicht zuletzt die Abwechselung, um Ihnen einen möglichst breiten Eindruck der Streitkräfte bieten zu können.

So fand der Tag der Bundeswehr mittlerweile bereits an über 60 verschiedenen Standorten statt:

Jahr

Standorte

2022

Warendorf

2021

digital

2020

digital

2019

Augustdorf, Bad Hersfeld, Cham, Dillingen, Erding, Faßberg, Hamburg, Jagel, Koblenz, Münster, Nordholz, Pfullendorf, Schlieben, Stralsund

2018

Appen, Baumholder, Bonn, Dresden, Erfurt, Feldkirchen, Flensburg, Hamburg, Holzdorf, Ingolstadt, Mannheim, Meppen, Murnau, Oldenburg, Rostock, Wunstorf

2017

Aachen, Augustdorf, Diepholz, Dornstadt, Düsseldorf, Faßberg, Füssen, Greding, Parow, Penzing, Plön, Rüsselsheim, Storkow, Weiden, Weissenfels, Wilhelmshaven

2016

Bonn, Bückeburg, Erfurt, Frankenberg, Hamburg, Hohn, Koblenz, Munster, München, Neuburg, Rostock, Schlieben, Stetten am kalten Markt, Trier, Veitshöchheim, Wilhelmshaven

2015

Bischofswiesen, Bonn, Burg, Eckernförde, Flensburg, Fritzlar, Hannover, Koblenz, Laupheim, Leipzig, Manching, Nörvenich, Rostock, Storkow, Wilhelmshaven